Sonntag, 4. August 2013

Gelesen: amelie fried - am Anfang war der Seitensprung



Amelie Fried - Am Anfang war der Seitensprung

Eine Frau will mehr!

Annabelle hat einen netten Mann, zwei Kinder, ein reihenhaus und einen Halbtagsjob. Doch mit dem Familienfrieden ist es vorbei, als ihre besserwisserische Mutter "nur für ein paar Wochen" ins gästezimmer zieht. Der ständige Kampf mit "Queen Mum" fordert Annabelles ganze aufmerksamkeit, und so entgeht ihr zunächst, dass ehemann Friedrich eine Affäre mit ihrer besten Freundin hat. von einem Tag auf den anderen bricht annabelles heile welt zusammen.

Doch in den Trümmern ihres Lebnes entdeckt Annabelle Erstaunliches.....

Fazit: Naja...... Das buch lässt sich leicht lesen und man kommt auch gut in die Geschichte rein. Allerdings ist das komplette buch vorhersehbar und es gibt keine wirkliche Überraschung. eine leichte Lektüre für zwischendurch ohne Spannung.

Note: 3 Schulnotensystem

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen