Montag, 2. September 2013

Rezi: Ralf Schmitz - Schmitz'Mama

Ralf Schmitz - Schmitz' Mama

Autor: Ralf Schmitz
Titel: Schmitz' Mama
Untertitel: Andere haben Probleme, ich hab' Familie
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag
ISBN 10: 3596191106
ISBN 13: 978-3596191109
Erschienen: 2011
Seiten: 336

Der Autor:

Ralf Schmitz, Jahrgang 1974, ist mehrfach ausgezeichneter Comedian und Schauspieler. Bekannt aus der erfolgreichen TV-Serie "Die dreisten Drei", "Schillerstraße" und "Genial daneben" überzeugte er auch mit eigenen Formaten wie "Schmitz komm raus" oder der Ausstrahlung seiner Live-Programme "Verschmitzt" oder "Schmitzophren". Als Zwerg Sunny brillierte er in den beiden Kinoerfolgen "Sieben Zwerge" mit Otto Waalkes, die über 7 Millionen Zuschauer begeisterten. In den Kinofilmen "Die Konferenz der Tiere", "Kung Fu Panda" oder auch "Ab durch die Hecke" lieh er den tierischen Hauptdarstellern seine Stimme und sang sich mit dem Kinderlied "Shaun das Schaf" an die Spitze der Download-Charts. Ralf Schmitz ist ein regelmäßiger Gast in TV-Shows und füllt mit über 100 Gastspielen im Jahr die großen hallen in Deutschland, Österreiche und der Schweiz. Sein 2009 veröffentlichtes Buch "Schmitz Katze" belegte monatelang die top Ten der Spiegel-Bestsellerliste und beweißt damit, dass er ein wahres Multitalent ist. (amazon)

Klappentext:

Wer Schitz' Kate mag, wird Schmitz' Mama lieben!

Warum sagt Mama immer "Dingens"?
Was hat Mama mit hannibal gemeinsam?
Wie zum Teufel beendet man ein Telefonat mit Mama?

Ralf Schmitz geht für solche und ähnliche kniffelige Rätsel ungehemmt auf Lösungssuche. Und spätestens, wenn er von Mamas schlimmsten Geschenken, unpassenden Umräum-Aktionen und grseligsten Kochversuchen erzählt, werden Sie sich fragen: Woher kennt Ralf Schmitz eigentlich meine Mutter?!

Der beliebte Comedian bindet in seinem zweiten Bestseller einen knallbunten Strauß aus Familienkatastrophen, die wir alle nur zu gut kennen. eine humorvolle Hommage an Mama und die "buckelige Verwandtschaft.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig und typisch Ralf Schmitz. Wer seinen Humor mag, wird dieses buch definitiv mögen. Das buch ist wieder in ein Vorwort und viele Kapitel unterteilt, in denen es immer um ein Oberthema geht, welches dann mit Geschichten ausgeschmückt ist. Dazu ein nicht so ganz ernstzunehmender Mama-Test und der Mama-Hannibal-Vergleich. Auch die mama selbst darf zu Wort kommen und es gibt wieder viele, viele fotos.

Ein sehr humoriges Buch, was man nicht zu ernst nehmen sollte. Allerdings konnte ich nur bei 2 Geschichten ( Stickwort Chilli und Schließmuskel) herzhaft lachen...der rwest war für mich eher humorlos. Auch fand ich es nicht so gut, das er nicht alleine bei Mama geblieben ist, sondern auch noch die gesamte Verwandtschaft mit reinpacken musste. ich hätte lieber mehr und bessere Sachen von Mama gelesen

Fazit:

Für alle die Ralf Schmitz und seinen Humor mögen - ein tolles buch. Es kann aber streckenweise etrwas langweilig werden

Note: 2-(Schunotensystem)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen