Donnerstag, 7. November 2013

Rezi - Gaby Hauptmann - Die Lüge im Bett

Gaby Hauptmann - Die Lüge im Bett

Autor: Gaby Hauptmann
Titel: Die Lüge im Bett
Verlag: Meine Ausgabe ist vom Bertelsmann Buchclub/ ansonsten: Piper Taschenbuch
ISBN-10: 349222539X
ISBN-13: 978-3492225397
Erschienen: 1997
Seiten: 312

Die Autorin: 

Gaby Hauptmann, geboren 1957 in Trossingen, lebt als freie Journalistin und autorin in Allensbach am Bodensee. Ihre Romane "Suche impotenten Mann fürs Leben", "Nur ein toter Mann ist ein guter Mann". "Die Lüge im Bett", "Eine handvoll Männlichkeit", "Die meute der Erben". "Ein Liebhaber zuviel ist noch zu wenig", "Fünf-Sterne-Kerl inklusive", "Hengstparade" und "Yachtfieber" sind Bestseller und wurden in zahlreiche sprachen übersetzt und erfolgreich verfilmt. Außerdem erschien der Erzählungsband "Frauenhand auf Männerpo", ihr ganz persönliches buch "Mehr davon. Vom leben und der Lust am leben" und ihre Kinderbücher "Rocky der Racker" und in fünf bänden die Jugendreitserie "Kaya".

Klappentext:

Für Nina ist Brasilien ein Geschenk des Himmels: Es wird zeit, Sven loszuwerden. Doch in rio kommt es nicht nur zu turbulenten Ereignissen während der dreharbeiten ihres Fersehsenders, sondern ernsthaft neue Perspektiven in Sachen Liebe tun sich auf: Hals über Kopf verliebt sich Nina in den smarten Nic. Ihr Puls klopft, ihr Herz rast - nur Nic scheint es nicht zu merken....

Mit hinreißend leichter hand und sprühenden Witz schickt Gaby Hauptmann ihre hellwache und erfrischend durchtriebene Heldin Nina in einen scheinbar undruchdringlichen Dschungel der Gefühle.

Meine Meinung:

Der schreibstil von Gaby hauptmann ist wieder klasse. Die  Gesichte lässt sich wunderbar lesen und das Buch fesselt den Leser ungemein.

Hauptperson ist die 29-jährige Nina, die mit ihrem Freund Sven zusammen lebt und zusammen in einem Fernsehsender in Köln arbeitet. Er ist ihr Chef und geauso führt er sich in der Beziehung auf. Nina hat das zu tun, was er sagt Nina ist mir sehr sympatisch Sven definitv nicht.

Weitere Hauptperson ist Nic Neumann. Ein Regesseur, die Nina auf der reise nach brasilein kennen lert und sich unsterblich in ihn verliebt.

Zur Story selbst:  Nina wird als 2. Wahl auf den 1-wöchigen Dreh nach Brasilien geschickt, weil Sarah "urplötzlich" an Windpocken erkrankt ist. In Wirklichkeit hat sie den Dreh nicht ordentlich vorbereitet und so muss Nina ins kalte Wasser springen. Sven will nicht das sie fliegt, weil er eifersüchtig auf den Kameramann ist, der angeblich was von Nina will.

Nina selbst ist froh, das sie nach Brasilien fliegen klann, denn ihre Beziehung zu Sevn ist lau...naja innerlich hat sie die Beziehung schon gekündigt und ist am überlegen, wie sie aus der beziehung ausbrechen kann.

In Brasilien angekommen wird Nina klar das nichts ordentlich vorbereitet ist. Gott sei Dank gibt es einen Ansprechpartner vor Ort und eine dolmetscherin und mit der Maschine aus München könnt noch der regisseur Nic Naumann Ein Prachtexemplar von Mann. als Nina ihn sieht es es um sie geschehen...sie hat sich verliebt.

Bei den Dreharbeiten geht einiges schief und trotzdem bekommen sie gutes Material zusammen. am letzten Abend führt die Dolmetscherin Nic und Nina zu einer blinden Wahrsagerin und diese sagt beiden eine glückliche Beziehung und gemeinsame Kinder voraus. Nina ist Feuer und Flamme.

Zuirück in deutschland läuft es ziwschen Sven und Nina immer schlechter und sie beendet die Beziehung. Da Sven alles gehört muss sie raus aud deerWohnung und kommt zunächst in einem Zimmer in einem Pferdestall unter.

Nic kommt zu schneiden des Filmes nach Köln und lädt Nina gleich zu Weihnachten zu sich ein. Sie freut sich ungemein. Nina freut sich sehr...nur die tür öffnet ein anderer mann namens Gabriel. Irgendwas kommt Nina komisch vor.....


Mehr verrate ich jetzt nicht. Das Buch ist super lustig und sehr lesenswert und hält einige Überraschungen bereit.

Fazit:

Absolut lesenswertes Buch und typisch Gaby Hauptmann

Note: 1 (Schulnotensystem)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen