Dienstag, 1. Juli 2014

Rezi - Ilona Einwohlt - Mein Pickel und ich

Ilona Einwohlt - Mein Pickel und ich

Autor: Ilona Einwohlt
Titel: Mein Pickel und ich
Verlag: Arena
ISBN-10: 340106228X
ISBN-13: 978-3401062280
Empfohlenes Alter: 11-13 Jahre
Erschienen: 2008
Seiten: 208
Besonderes: 1. von 3 Büchern um die Geschichte von Sina und Yannis

Die Autorin:

Ilona Einwohlt, 1968 geboren, lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Darmstadt und hat zwei Kinder, die einfach zum Knutschen sind.

Klappentext:

Als sina eines Tages ihren ersten Pickel entdeckt, ahnt sie gleich das Schlimmste: P wie Pupertät ist angesagt! Doch es kommt noch schlimmer. Nach den Pickeln tauschen auch die ersten Busenknubbel auf, dann wachsen Schamhaare, sina hat zudem plötzlich mit fettigen Haaren zu tun und die Periode kündigt sich an! Als ob das noch nicht ausreichend wäre, mischt Mama sich plötzlich total peinlich in alles ein und selbst die beste Freundin Kleo kapiert mit einem Mal überhaupt nichts mehr. Alles anders? P wie Panik? Keine spur! Mit Know-How und spaß erzählt sina von ihrem hormonverwirbelten Leben, von den kleinen und großen Katastrophen - und warum das alles eigentlich gar nicht so schlimm ist, wenn man weiß, was da während der Pupertät gerade im Körper abgeht und wie man sich helfen kann.

Mit vielen sina.Tipps zu Themen wie:

- Pickel und hautpflege

-> "Wieso soll ich keine cheesburger mehr essen?"

- Schwitzen und fettige Haare

- "Haarewaschen? Hab ich doch erst gestern Abend...."

- Busen und BH

-> "Kann das sein, dass mein Busen schief ist?"

- Alles über die erste Periode

-> "Klar mach ich Sport!"

Meine Meinung:

Der Schreibstil dieses Buches ist klasse. Neben vielen infoboxen und wertvollen Tipps, erzählt Sina ihre Geschichte von dem Tag an, wo sie ihren ersten Pickel entdeckt.

Sina ist mitten in der Pupertät. Es sprißen Pickel, der Busen fängt an zu wachsen und ebenso spirßen ie Harre unter den Achseln und im Intimbereich. Auch sinas Hormone wirbeln kräftig und somit fägt eine turbulente Zeit an...die Pupertät.

In den Infoboxen erführt man, warum was passiert, wie man seine Haut pflegen kann und vieles, vieles mehr. Eine sehr interessante lektüre für junge Mädchen. Viele Fragen, die man nicht unbedingt mit der Mutter besprechen will, werden hier erklärt.

Nur die Mutter von sina ist mir absolut unsympatisch. Also ich werde bestimmt nicht meine tochter in die Drogerie schleifen und erstmal groß und breit allen Mitarbeitern dort erzählen, das meine tochter jetzt Pickel hat und ihre Tage hat ect. wie kann man sich so exterem peinlich aufführen....

Fazit:

Ein gut gelungenes Buch rum um die hormonlastige Zeit im leben eines Menschen

Note: 1 (Schulnotensystem)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen