Sonntag, 31. August 2014

Neues Blogprojekt

Ich habe mir letzte Woche folgendes Buch bestellt:


Ich werde diese Buch als Blogprojekt nutzen und jeden Sonntag die Aufgabe der woche  und die ergebnisse dazu auf meinem Blog präsentieren.

Monatzsstaistik und Leseausblicke

Sop und wieder ist ein Monat um. Deshalöb hier wieder das ganze Statistikkram..... und dann noch gleich ein Post über ein neues Böogprjekt!

So sah es im Monat August aus:

Gelesen:

01. Kerstin Gier - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner - 288 Seiten - Note 1
02. Sebastian fitzek - Der Augenjäger - 432 Seiten - Note 1+*
03. Joanne K. Rowling as Kennilworth Whisp - Quidditsch im Wandel der Zeiten - 80 Seiten - Note 2
04. Plum sykes - Park Avenue Prinzessinnen - 352 Seiten - Note 5-
05. Sebastin Fitzek (Hrsg.) - P. S. Ich töte dich - 288 Seiten - Note 2
06. Simone van der Vlugt - Rettungslos - 272 Seiten - Note 1
07. Hella von Sinnen und Cornelia Scheel - Des Wahnsinns fette Beute - 496 Seiten - Note 2
08. Rainer Wekwerth - Das Labyrinth erwacht - 408 Seiten - Note 1
09. G. Engelmann und J. M. Leonhardt - Im Pyjama um halb vier - 240 Seiten - Note 1+*
10. Kerstin Gier - Die Laufmasche - 304 Seiten - Note 2
11. Rainer Wekwerth - Das Labyrinth jadt dich - 352 Seiten - Note 1
12. Rainer Wekwerth - Das Labyrinth ist ohne Gnade - 344 Seiten - Note 1

Gelesenen Bücher: 12
Gelesenen Seiten: 3.856

Abgebrochen:

keins

Aussortiert: 

keins

Top des Monats:

Platz 1: G. Engelmann und J. M. Leonhardt - Im Pyjama um halb vier
Platz 2: Sebastian fitzek - DEr Augenjäger
Platz 3: Die Labyrinth-Trilogie von Rainer Wekwerth

Flop des Monats:

Plum Sykes - Park Avenue Prizessinnen.

Neuzugänge:

Bücher:58
EBooks: 0

Substände:

Sub alt: 636 Bücher

+58
-12

Sub neu: 682

Leseplanung:

Geplant im Sepbtember ist:

Sebastian Fitzek - Abgeschnitten
Jana Frey - Luft zum Frühstück

Und ansonsten ma schauen!

Au´ßerdem gibt es ein neues Blogprojet

Samstag, 30. August 2014

Annes-Toto-Tippecke #2

Zunächst die Auswertung der letzten Woche:

Spielrunde 1/Spielrunde 2:

Anne: 5 Punkte/ 3 Punkte
Thorsten: 6/Punkte /4 Punkte

1 Punkt = 1 reichtiger tipp!

Gesamtpunktestand:

Thorsten: 10 Punkte
Anne 8 Punkte

2. Tipprunde:

Die Spiele:

01. Schalke - Bayern
02. Leverkusen - Hertha
03. Wolfsburg - Frankfurt
04. Bremen - 1899
05. Stuttgart - Köln
06. Hamburg - Paderborn
07. Mainz - Hannover
08. Freibrug - Gladbach
09. Braunschweig - Bochum
10. 1860 - Darmstadt
11. Sandhausen - Ingolstadt
12. Everton - C. London
13. Tottenham - Liverpool

Annes Tipp:

01. 2/2
02. 1/2
03. 0/2
04. 1/2
05. 0/2
06. 2/2
07. 1/0
08. 0/2
09. 0/2
10. 2/2
11. 0/2
12. 2/2
13. 1/1

Thorstens Tipp:

01. 2/2
02. 1/0
03. 1/2
04. 1/2
05. 1/0
06. 2/2
07. 2/0
08. 2/2
09. 1/2
10. 2/2
11. 2/2
12. 2/2
13. 1/1

Buchworte #3


Sebastian Fitzek - Die Therapie

Buchworte:

Berlin - Thrillerdebüt - Josy - Viktor Larenz - Anna Spiegel - zerbrochene Ehe - Verschwinden - ungeklärtes Schicksal - Interview - Bunte - Parum - Sturm - Hund - Wahnvorstellungen - Therapie - Dedektiv - Einsamkeit - dramatisches Verhör - Blut - Ermittlungen - Arztbesuch - verschiedene blickrichtungen - interessante Wendungen

Freitag, 29. August 2014

Rainer Wekwerth - Das Labyrinth ist ohne Gnade (Band 3)

Rainer Wekwerth - Das Labyrinth ist ohne Gnade

Autor: Rainer Wekwerth
Titel: Das Labyrinth ist ohne Gnade
Verlag: Arena
ISBN-10: 3401067907
ISBN-13: 978-3401067902
Empfohlenes Alter: 14-17 Jahre
Erschienen: 2014
Seiten: 344

ACHTUNG! Dieses ist der letzte Band einer Trilogie. Die rezi kann Spiler auf Band 1 und 2 haben! Bitte dies zu beachten!

Das Cover:




Der Autor:

Rainer Wekwerth. 1959 in Esslingen am neckar gebroen, schreibt aus Leidenschaft. Er ist autor erfolgreicher Bücher, die er teilweise unter Pseudonym veröffentlicht und für die er Preise gewonnen hat. Er ist verheiratet und Vater einer Tochter. DEr autor lebt im Stuttgarter Raum.

Klappentext:

Sie sind nur noch zu dritt und sie sind geschwächt. Aber sie wollen überleben - um jeden Preis. Zweifel überschattebn den Kampf gegen das labyrinth, das mit immer neuen Mysterien für die Jugendlichen aufwartet. Ihr müsam erworbener teamgeist scheint nicht zu brechen, doch lohnt es sich für Jeb, jenna und mary der gemeinsame Kampf, wenn nur einer von ihnen überleben kann? Die entscheidene Frage aber wagt niemand zu stellen: Was erwartet den letzten Überlebende hinter dem schsten Tor?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist wieder grandios. Man kann das buch sehr gut und ohne Schwirigkeiten lesen.

Wir sind am Anfang des Buches in der vorletzten Welt angekommen, durch die sich die 3 Jugendlichen kämpfen müssen. Wie immer nur 72 Stunden Zeit und wie immer den Stern am Himmel. Dann kommt die letzte Welt und 2 Überlebende kämpfen um das letzte Tor. Im 3. Teil des Buches wird der Leser darüber aufgeklärt, was nach dem 6. Tor auf den letzten Überlebenden wartet und das Ende ist nicht minder spannend, wie die 6 Welten zuvor.

Mehr will ich an dieser Stelle nicht verraten. Das Ende war für mich jedenfalls eine Überraschung und am Ende des Buches sind keine Fragen mehr offen.....eine unbedingte Leseempfehlung

Fazit:

Ein tolles finale

Note: 1 (Schulnotensystem)

Rezi - Rainer Wekwerth - Das Labyrinth jagt dich

Rainer Wekwerth - Das Labyrinth jagt dich (Band 2)

Autor: Rainer Wekwerth
Titel: Das Labyrinth jagt dich
Verlag: Arena
ISBN-10: 3401067893
ISBN-13: 978-3401067896
Empfohlenes Alter: 14-17 Jahre
Erschienen: 2013
Seiten: 352

ACHTUNG! Es handelt sich hierbei um Band 2 einer Trilogie. Spoiler auf Band 1 sind möglich!!!!!! Bitte um Beachtung!

Das Cover:




Der Autor:

Rainer Wekwerth, 1959 in Esslingen am Neckar geboren, schreibt aus Leidenschaft. Er ist autor erfolgreicher bücher, der er teilweise unter Pseudonym veröffentlicht und für die er Preise gewonnen hat. Er ist verheiratet und Vater einer tochter. Der autor lebt im Stuggarter Raum.

Klappentext:


Fünf Jugendliche. Sie haben gekämpft, sich gequält und zwei Welten durchquert um die rettenden Tore zu erreichen. Und wieder stellt sie das Labyrinth vor unmenschliche Herausforderungen, dann auch in der neuen Welt ist nichts, wie sie es kannten. Sie sind allein mit ihrer Vergangenheit, ihren Ängst, ihren Albträumen. neue Gefahren erwarten sie, aber letzendlich entpuppt sich etwas Unerwartetes als ihr größtes Hindernis: die Liebe: Jeder von ihnen mag bereit sein, durch die Hölle zu gehen, doch wer würde das eigenen Leben für seine Liebe opfern?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist klasse. Man kann das Buch ohne Probleme lesen. Herr Wekwerth vetrsteht es auch die spannung nicht abreissen zu lassen.

5 Jugendliche schaffen es in die 3 Welt. die so ganz anders ist, als die beiden Weltendavor und auch den kleineren Teil des Buches ausmacht. 2 Paare haben sich gebildet und es kommt zwischen 2 männlichen Jugendlichen zum Streit. Insgesamt schaffen es 4 Jugenliche in der nächste Welt, die sie mitten in Los Angeles landen lässt. Auch hier haben sie mir einigen Schwirigkeiten zu kämpfen und letztendlich schaffen es nur 3 weiter.

Mehr möchte ich zu dem Inhalt nicht sagern. Das buch ist wieder äußerst spannend und ich musste nach Band 1 unbedingt wissen, wie es wietergeht. Das 2. Band ist nicht minder spannend und packend wie der 1. und wurde von mir innerhalb von 2 Tagen ausgelesen. Das ende des Buches macht neugirig auf Band 3 und ich war froh, das ich es zu hause hatte und weiterlesen konnte.

Fazit:

ein toller 2. Band

Note: 1 (Schulnotensystem)

Donnerstag, 28. August 2014

Rezi - Kerstin Gier - Die Laufmasche

Kerstin Gier - Die Laufmasche

Autor: Kerstin Gier
Titel: Die Laufmasche
Untertitel: 17 gute Gelegenheiten, den Traummann zu verpassen!
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN-10: 3404161785
ISBN-13: 978-3404161782
Erschienen: 1998
Seiten: 304

Das Cover:




Die Autorin: 

Kerstin gier, Jahrgang 1966, lebt mit ihrer Familie in einem dorf in der Nähe von Bergisch Gladbach. Sie schreibt mit großem Erfolg romane.

Klappentext:

"habe ich es bisher in meinem Leben überhaupt zu was gebracht?"; fragt sich Felicitas, als sie die magische 30 überschritten hat. - Den Traummann hat sie noch nicht gefunden, so viel steht fest. Um ehrlich zu sein, nicht mal einen richtigen Mann. sie hat nur Till, der wohl ewig ein Versager bleiben wird. Warum, zum Teufel, kann sich ihre Freundin damit brüsten, schon einen Paradeexemplar von ehemann eingefangen zu haben? Ist felicitas vieleicht ein hoffnungsloser Fall in Sachen Männer? Als sie Eric begegnet, scheint sich das Blatt zu wenden. Nur dumm, dass gerade eine Laufmasche ihre Strümpfe ruiniert hat. Doch immerhin hat eric ihre Beine gesehen - und das lässt Felicitas hoffen....

Mein Meinung:

Der Schreibstil ist typisch Kerstin Gier. Es hat den ty<mpsichen Homor und lässt sich gut weglesen.

Felicitas hat nicht unbedingt glücklich. Ihr Noch-Freund ist es Versager, sie muss die wohnung zum Jahresende verlassen und ihre Arbeit verliert sie, wiel die Firma Insolvens anmeldet. Doch dann begenet ihr eric....ein Traum von einem mann. Zu dumm, das Felicitas eine Luafmasche hast, die dafür sorgt, das sie und Eric sich nicht weiter näher kommen. Aber es kommen noch mehr Gelegenheiten, um seinen Traummann zu erobert....oder etwas nicht?

Insgesamt ein sehr rundes und homorvolles Buch von kerstin Gier. Ein gutes buch für zwischendurch und ein Muss für kerstin Gier Fans

Fazit:

eine tolle und homorvolle lektüre

Note: 2 (Schulnotensystem)

Rezi - Gabriella Engelmann und Jakob M. Leonhardt - Im Pyjama um halb vier

Gabriella Engelmann und Jakob M. Leonhardt - Im Pyjama um halb vier

Autor:  Gabriella Engelmann und jakob M. Leonhardt
Titel: Im Pyjama um halb vier
Verlag: Arena
ISBN-10: 3401067931
ISBN-13: 978-3401067933
Empfohlenes Alter: 12-15 Jahre
Erschienen: 2013
Seiten: 240

Das Cover:




Die Autoren:

Gabriella Engelmann, gebürtige Münchenrin, entdeckte in hamburg ihre Freude am Schreiben. Nach Tätigkeriten als Buchhändlerin, Lektorin und Verlagsleiterin genießt sie die Freiheit des Daseins als autorin von Romanen, Kinder- und Jugendbüchern. Bei Arena ist sie vor allen mit ihrer Märchenreihe bekannt geworden.

Jakob M. Leonhardt, geboren 1975, ist ein Weltenbummler und in Tokio genauso zu hause wie in Hamburg. Er hat einige romane für junge Leser veröffentlicht und ist zudem als Musiker und sounddesigner tätig. Zu seinen Leidenschaften zählen das Tauchen, japanische Sencha-Tee sowie die Musik von coldplay.

Klappentext:

Lulu sucht verzwiefelt nach Ben, den sie auf der letzten Party kennengelernt hat. Ben sucht nach gar nichts, findet aber plötzlich eine Facebook.Nachricht von irgendeiner Lulu in seinem Posteingang. Die beiden haben sich nie gesehen und dennoch fühlen sie sich gleich beim ersten Kontakt, als hätten sie nur aufeinander gewartet. Von diesem Momant an chatten Lulu und ben jeden Tag, erzählen sich dinge, die sie niemand anderen auf der welt anvertrauen würden. Mehr und mehr erkennen sie, dass nicht alles ist wie es scheint. Aber plötzlich entsteht da so ein Gefühl, gegenüber diesem Fremden, den man eigentlich gar nicht kennt.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist klasse. Man liest den Facebookverlauf zwischen Lulu und Ben. So kann man dieses Buch ohne Probleme hintereinander weg lesen.

Lulu lebt in Hamburg und hat auf einer Party einen Ben Schumann kennengelert und will ihn fragen, ob sein süßer Freund Marco noch solo ist. Blöd nur, das es 3 Ben Schumann ohne Foto bei Facebook gibt. Also versucht sie ihr Glück und schreibt Ben an. Ben ist ziemlich verwundert, warum Lulu in anschreibt. Er antwortet und so entstehen zwischen den beiden Chats. Ben ist nicht der gesuchte Ben, denn er hat weder einen Freund namens Marco, noch lebt er in hamburg. Ben kommt aus München.

Aber die beiden fangen an sich Sachen zu schreiben, die man sich so nicht unbedingt sofort erzählen würde. Lulu wird für Ben ein Mädchen-Coache und Ben für Lulu ein Jungs-Coach. Irgendwann merken die beiden dann aber, das da noch mehr ist, wie nur die Chats.....

Tja wie es jetzt weitergeht, erzähle ich nicht. nur ich erwartete jetzt ein Jugendbuch nach dem Motto "Friede, Freude, eierkuchen". Die beiden kommen zusammen und fertig. Aber nein...weit gefehlt. Denn dieses Jugendbuch ist mehr ...viel mehr....es ist durch mehrere wendungen so unvorhersehbar, das man als Leser immr wieder neu überrascht wird und das macht dieses buch so einzigartig. Ich konnte es erst aus der hand lesen, als ich mit der letzten Seite feritg war und für mich war dieses Buch einch nur noch "Wow". Also unbedingt lesen

Fazit: 

Ein wunderbares Buch mit tollen Wendungen

Note: 1+* (Schulnotensystem)

Mittwoch, 27. August 2014

Forum

Hallöchen!

Bevor in den nächsten Tagen hier noch 4 Rezis on gehen, wollte ich kurz auf mein Forum aufmerksam machen. Da habe ich die letzten 3 Tage dran gebaltet.

Über neue Mitglieder freuen wir uns sehr! Ihr müsst auch nicht aus Osnabrück und Umgebung kommen!

OS-Oase

LG Anne

Dienstag, 26. August 2014

TAG - Alle Leser sind gleich?

Deisen Beitrag entdeckte ich bei Jenny und wollte auch gleich mal mitmachen

Alle Leser sind gleich?

Alle Leser mögen Eulen!

Neun ich mag keine Eulen. Ich mag general eigentlich keine Vögel. Hat damit zu tun, das ich "Die Vögel" von alfred Hitschkok gesehen habe und seitdem dem "Federvieh" nicht mehr so ganz traue. Ich glaube ich war mit 12 oder 13 jahren für den film eindeutig zu jung. Im Zoo lasse iche die Vogelabteilung jedenfalls immer links liegen.

Alle Leser trinken Tee!

Höchstens mal im Winter wenn es kalt ist abends einen Früchtetee. Ich bin und bleibe Kaffeejunkie und ohne mindestens eine kanne Kaffee am Tag geht nicht. Daher stimmt dieses ebenfall nicht bei mir


Alle Leser sind Außenseiter!

Eigentlich nicht. Wir haben viele Bekannte und leute mit denen wir uns so treffen oder mit denen wir über unsere Kinder in kontakt kommen. Außenseiter neun, aber eine beste Freundin habe ich auch nicht. Warum? Weil meine 2 Freundinnen meinten es sich mit mir verscherzen zu müssen. Warum muss ich jetzt hier nicht erzählen.

Alle Leser haben eine Brille!

Ja ich trage seitdem ich 17 bin eine Brille, weil ich kruzsichtig bin.

Alle Leser sind Streber!

Ähm naja....Realschulabschluss mit 3,5. Fachabitur in Wirtschaft und Verwaltung mit 4,4 (als klassenschlechteste gerade noch bestanden)...Streber also eher nicht. Meine ausblingdung habe ich allerdings als Kursbeste mit 1,3 abgeschlossen...also vielleicht doch? entscheidet selbst

Alle Leser sind langweilig!

Hm das sollten eher andere beurteilen. Klar führe ich ein ganz normales Leben., ich gehen arbeiten, ich habe einen ehemann, 3 Kinder und 4 Stubentiger. Das brigt natürlich eine Menge alltag, eine menge Termine ect mit sich. ich kann aber auch sehr spontan und verrückt sein und kurzfristig noch irgendwas auf die Beine stellen. So wie an meinem letzten Frweiwochenende, wo wir Kinderfrei hatten und in meiner Heimat Krimes war. auto umgebaut, 2 Schlafsäcke genommen, losgefahren, im auto gepennz und am nächsten Tag bei Schwimmen wieder sauber geworden.- Also langweilig ganz bestimmt nicht.

Montag, 25. August 2014

Aktueller Lesestand

Wollen wir doch mal schauen, was ich schong eschafft habe:

Für den Monat August ist gelpant:

Sebastian Fitzek - Der Augenjäger - Rezi
Rainer Wekwerth - Das labyrinth erwacht - Rezi
Charlotte Link - Der Verehhrer - wird gerade gelesen
Lara Adrian - Geliebte der Nacht - wird gerade gelesen
Kennilworthy Whist - Quidditsch im Wandel der Zeiten Rezi
Kerstin Gier - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner - Rezi

Zusätzlich:

Plum Sykes - Park Avenue PrinzessinnenRezi
Sebastian Fitzek (Hrsg) - P.S. Ich töte dichRezi
Simone van der Vlugt - Rettungslos - Rezi 
Hella von Sinnen und cornelia Scheel - Des Wahnsinns fette BeuteRezi
Rainer Wekwerth - Das Labyrinth jadt dich - Rezi folgt
Rainer Wekwerth - Das Labyrinth ist ohne Gnade - Rezi folgt
Gabrielle engelmann und Jakob M leonhardt - Im Pyjama um halb vier - Rezi folgt
Kerstin Gier - Die laufmasche - Rezi folgt

Sonntag, 24. August 2014

Neuzugänge

Diese Woche trafen folgende Bücher bei mir ein:

aus einem offenen Bücherschrank

Johannis Mario Simmel - Und Jimmy ging zum Regenbogen
Johannis mario simmel - Der stoff aus dem die Träume sind
Johannis Mario Simmel - Bitte lasst die blumen leben
Heinz G. Konsalik - Der Geheimtipp

Samstag, 23. August 2014

Buchworte #2


Stefan Holtkötter - Bullenball

Buchwörter:

Münsterland - heimatnah - Bullenball - Münster - Landjugend - Geheimnisse - Schule - Internet - Mobbing - chatten - Musikkapelle - mehrere Stränge - Bauernhöfe - Verlobung - Freundschaften - Ermittlungen - Pläne - Befragungen - Informationen - Sicherheitsmann - Amoklauf - Tote - Verletzte - Schmerz - Panik - spannend

Freitag, 22. August 2014

Annes- Toto - Tippecke #1

So die Bundesliga geht los und somit kommt heute die 1. Tipprunde:

Wir haben jeweils 2 Tipps abgegeben. Die 13 spiele die zu tippen waren sind:

01. Dortmund - Leverkusen
02. Gladbach - Stuttgard
03. Köln - Hamburg
04. Hannover - Schalke
05. Hertha - Bremen
06. Frankfurth - Freiburg
07. Hoffenheim - Augsburg
08. Paderborn - Mainz
09. Lautern - Braunschweig
10. Ingolstadt - Fürth
11. Darmstadt - Aalen
12. Everton - Arsenal Lndon (1. Liga in England)
13. Sunderland - manchester United (1. Liga in England)

Unsere tipps sehen nun wie folgt aus: (kurze Erklärung 1 = 1. Mannschaftz siegt, 0 = unentschieden, 2= 2. Mannschaft siegt)


 Speienummer/ 1. Tipp/ 2. Tipp

Anne:

01. 0/2
02. 1/0
03. 1/1
04. 1/0
05. 1/2
06. 0/0
07. 1/2
08. 1/1
09. 1/0
10. 0/2
11. 0/2
12. 2/2
13. 0/2

Göttergatte:

01. 0/1
02. 1/2
03. 1/1
04. 1/2
05. 1/2
06. 1/1
07. 0/2
08. 1/1
09. 1/1
10. 2/2
11. 1/0
12. 2/2
13. 0/2


Donnerstag, 21. August 2014

Rezi - Rainer Wekwerth - Das Labyrinth erwacht

Rainer Wekwerth - Das Labyrinth erwacht

Autor: Rainer Wekwerth
Titel: Das Labyrinth erwacht
Verlag: Arena
ISBN-10: 3401067885
ISBN-13: 978-3401067889
Empfohlenes Alter: 14-17 Jahre
Erschienen: Janar 2013
Seiten: 408
Besonderes: Band 1/3


Das Cover:




Der Autor:

Rainer Wekwerth, 1959 in Esslingen am neckar gebroen, schreibt aus Leidenschaft. Er ist Autor erfolgreicher Bücher, die er teilweise unter Pseudonym veröffentlicht und für die er Preise gewonnen hat. Er ist verheiratet und Vater einer tochter. Der autor lebt im Stuttgarter Raum.

Klappentext:

Das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig. Sieben Jugendliche werden durch Raum und zeit versetzt. Sie wissen nicht mehr, wer sie einmal waren. Aber das Labyrinth kennt sie. Jagd sie. Es gibt nur einzige botschaft an jeden von  ihnen: Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit, das nächste Tor zu erreichen, oder du sirbst. Problem Nummer ein, es gibt nur sechs Tore! Problem Nummer zwei, ihr seid nicht allein!

Meine Meinung:

Der Schreibstil dieses Buches ist Klasse. Es wird immer aus der sicht eines der 7 Jugendlichen geschrieben und somit lernt man alle besser kennen und weiss was sie denken, fühlen es. Das hat der auto wunderbar gemacht und erhöht die spannung.

7 Jugendliche - Jeb, Jenna, León, Mischa, Kathy, Mary und Tian - wachen an einem oprt auf, an dem sie noch nie gewesen sind und können sich lediglich an ihren Vornamen erinnern. Beim Aufwachen sind alle nackt. Aber sie finden jeder einen Rcuksack mit Kleidung, Wasserflasche, etwas Essen und einigen Hilfsmitteln....und einer Botschaft. Sioe sind in einem labyrinth und haben 72 Stunden Zeit das Portal zu nächsten Welt zu finden. Allerdings...es gibt immer 1 Portal weniger, als personen und somit wird auf jeder ebene einer sterben. Außerdem werden sie gejadgt. Denn das labyrinth kennt sie und konfrontiert sie mit ihren Ängsten.

In Buch eins geht es durch Ebenen 1 und 2 und am ende des buches gibt es nur noch 5 Jugendlich, die in die 3. Ebene gelangen.

Mehr möchte ich nicht verraten.

Die 7 Protagonisten sind sehr unterschiedlich, passen aber perfekt in die Story und machen die Story rund. Die spannung ist von der 1. seite an vorhanden und ich musste dieses Buch auslesen um zu erfahren, was passiert.

Fazit:

Ein toller und spannender auftakt

Note: 1 (Schulnotensystem)

Mittwoch, 20. August 2014

Rezi - Hella von Sinnen und Cornelia Scheel - Des Wahnsinns fette Beute

Hella von Sinnen und Cornelia Scheel - Des Wahnsinns fette Beute

Autor: Hella von Sinnen und Cornelia Scheel
Titel: Des Wahnsinns fette Beute
Untertitel: Macken und marotten auf der Spur
Verlag: rororo
ISBN-10: 3499627639
ISBN-13: 978-3499627637
Erschienen: 2011
Seiten 496

Das Cover:




Die Autorinnen:

Hella von Sinnen ist eine vielfach ausgezeichnete Fersehschaffende und cornelia Scheel seit fast zwei jahrzehnten ihre Managerin. Seit Januar 1991 leben die beiden zusammen in Köln, sind ein Liebespaar und engagieren sich für die Gleichberechtigung von lesben und schwulen. Dafür wurde ihnen 2009 der ROSA COURAGE PREIS verliehen.

Klappentext:

Hella von Sinnen verlässt die Wohnung nicht ohne eine "Pulla" und graust sich vor Haaren. Cornelia Scheel liebt Essen, das krach macht, und steht morgens mit dem rechten Fuß zuerst auf. Doch nicht nur die beiden haben "einen Sprung in der schüssel". Prominente zeitgenossinnen und -genossen berichten in Gesprächen witzig, erstaunlich und sehr offen vom ekel vor Senf in schlurchenden Plastikbehältern, dem Schaudern vor verschrumpelten Luftballons und der Klapperpanik im eigenen PKW.

Meine Meinung:

Der Schreibstril dieses Buches ist klasse. Cornelia und hella interviewen verschiedenen prominente und somit kann man das bucvh sehr gut weglesen.

Zum Interview treten an:

Dirk Bach
Katrin Bauerfeind
Senta Berger
Alfred Biolek
Bettina Böttinger
Wigald Boning
Howard Carpendahl
Gaby Decker
Jürgen Domian
Tommy engel
Herbert Feuerstein
David Imper
Hannes Jaenicke
Olivia Jones
Ralf König
Gaby Köster
Dr. Mandred Lütz
Ralph Morgenstern
Bastian Pastewka
Peter Plate und Ulf Sommer
Martin Reinl
Jens Riewa
Mary Roos
Werner Schneyder
Barbara Schöneberger
Gayle Tufts
Jürgen von der Lippe
Rosa von Praunheim und Oliver Sechting
Hella von sinnen und cornelia Scheel

Insgeasamt ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Buch. man gleubt gar nicht welche Macken und Ängste manche Prominente telweise haben und wie normal sie auch teilweise sein können.

Fazit:

Interessante Einblicke in die Mcken und Ängst von prominenten

Note: 2 (Schulnotensystem)

Dienstag, 19. August 2014

Rezi - Simone van der Vlugt - Rettungslos

Simone van der Vlugt - Rettungslos

Autor: Simone van der Vlugt
Titel: Rettungslos
Originaltitel: Blauw water
Verlag: Diana Verlag
ISBN-10: 3453354739
ISBN-13: 978-3453354739
Empfohlenes Alter: Ab 12 Jahre
Erschienen: 2010
Seiten: 272

Das Cover:




Die Autorin:

Simone van der Vlugt, geboren 1966, ist als Autorin historischer Jugendromane international erfolgreich. Mit ihrem ersten Psychothriller "Klassentreffen" eroberte sie auch die deutsche Bestsillerliste. Die autorin lebt mit ihrem mann  und ihren zwei Kindern in Alkmaar.

Klappentext:

Wenn Flucht den Tod bedeutet

Lisa lebt mit ihrer sechsjährigen tochter Anouk in einem einsamen Haus am Deich. Eines Tages, als sie gerade Wäsche im Garten aufhängt, wird sie von einem unbekannten mann ind haus gedrängt und bedroht. Fliehen kann Lisa nicht, denn der mann ist gewalttätig, und so sind Mutter und tochter dem eindringling vollkommen ausgeliefert. Ein albtraum beginnt - wird er tödlich enden?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist klasse. Die Kapitel sind nur zu kurz und nicht zu lang. Man kann das Buch ohne Probleme gut und flüssig lesen.

Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel mehr verraten. Das Buch beginnt gleich mit der Scene, als Lisa Wäsche aufhängt und der unbekannte mann plötzlich vor ihr steht und die bedrängt und ins haus schiebt. Er ist zunächst völlig überrascht dort noch die 6 jahre alte Tochter von Lisa zu sehen. Der mann ist ein entflohener Häftlich, welcher mehrere Menschen auf sinem Gewinnsen hat und vor nichts zurückt schreckt. Lisa versucht die Flucht, aber es gelingt ihr nicht und so muss sie sich auf unendliche Tage mit diesem mann einstellen.

Aber es spielt noch eine andere Frau - Senta eine sehr große Rolle in diesem Buch. Was möchte ich nicht verraten. Nur soviel: sie ist verheiratet, hat 3 Kinjder und arbeitet beruflich als Journalistin.

Insgesamt hat mir das buch sehr gut gefallen und ich konnte es erst aus der hand legen, als die letzte seite beendet war. Das buch war spanend....sehr spannend und ich wollte immer wissen wie es weitergeht. die wenigen protsgonisten sind klasse herausgearbeitet und fügen sich klasse in die Geschichte ein.

Nur als Jugendthriller ab 12 jahre würde ich das buch definitv nicht empfehlen. Viele Scenen sind zu deutlich geschildert und daher noch nicht ür diese alterkalsse geeigtnet.

Fazit:

ein spannender Thriller

Note: 1 (Schulnotensystem)


Montag, 18. August 2014

Aktueller Lesestand

Wollen wir doch mal schauen, was ich schong eschafft habe:

Für den Monat August ist gelpant:

Sebastian Fitzek - Der AugenjägerRezi
Rainer Wekwerth - Das labyrinth erwacht
Charlotte Link - Der Verehhrer - wird gerade gelesen
Lara Adrian - Geliebte der Nacht - wird gerade gelesen
Kennilworthy Whist - Quidditsch im Wandel der Zeiten Rezi
Kerstin Gier - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grünerRezi

Zusätzlich:

Plum Sykes - Park Avenue Prinzessinnen - Rezi
Sebastian Fitzek (Hrsg) - P.S. Ich töte dich - Rezi
Simone van der Vlugt - Rettungslos - Rezi folgt
Hella von Sinnen und cornelia Scheel - Des Wahnsinns fette Beute - wird gerade gelesen

Sonntag, 17. August 2014

TAG - Wiki-Stöckchen

Dieses mehr wie interessante Stöckchen fand ich bei Florian und wollte doch auch gleich mitmachen!

So gehts:

Rufe Wiki auf & klicke für jede Frage auf "Zufälliger Artikel" um die Antwort zu erhalten.Anschließend mit Fragen und antworten mit Link posten!

Die Fragen:

Wie heißt du?

Amphoe Si Thep 

Wie nennen dich Deine freunde hinter Deinem Rücken?

Liste der Naturdenkmale in Thallichtenberg

In wen/was bist du heimlich verliebt?

Karlin

Am liebsten ißt du Kekse, die aussehen wie?

Marcel Stadler

Wie hieß nachmals Deine Lieblingsband?

Kermadec - Sturmvogel

Der sinn des Lebens ist?

Miami Sound Machine

Ich tagge jeden der mitmachen möchte.

Samstag, 16. August 2014

Buchworte #1


Kerstin Gier - Ein unmoralisches Sonderangebot

Buchworte:

Familie - verheiratet - Gärtnerei - Kinderwunsch - Frauentausch - Angebot - viel Geld - Kontrolle - Söhne - Schwiegertöchter - 6 Monate - Humor - Lachen - alte Bekannte - Blumen - tollen Ideen

Freitag, 15. August 2014

Neuzugängepost

Diese Woche traf folgendes bei mir ein:

Wühltisch im Supermarkt:

Simone van der Vlugt - Rettungslos
Bram Stiker - Dracula
Joy Fielding - Am seidenen Faden
Thor Heyerdahl - Kontiki
Cody McFadyen - Der Menschen Macher
Glenn Meade - Operation Romanow
Michaela Möller - Die emotionale Obdachlosigkeit männlicher singles
Ken Follet - die tore der Welt

Geschenke von meinem mann:

Rainer Wekwerth - Das Labyrinth ist ohne Gnade - Band 3
Kerstin Gier - Rubinrot
Kerstin Gier - Saphirblau
Kerstin gier - smaragdgrün...zusammen als Schuber

Donnerstag, 14. August 2014

Neu - Aktion Stempeln

Ab diesem Monatr gibt es noch eine Neurerung auf meinem Blog. Die Aktion Stempeln welche ich bei Aisling entdeckt habe.

Es geht darum die bücher (bei mir vor einem Jahr), die man gelesen hat sich nochmals anzuschauen und zu sagen ob sie:

 sind, oder:



Da ich im August 2013 mit rezis schreiben angefangen habe, werde ich daher ab diesen Monat auch mit der stempel-Aktion beginnen.

Mittwoch, 13. August 2014

Rezi - Sebastian Fitzek (Hrsg.) - P.S. Ich töte dich

Sebastian Fitzek (Hrsg.) - P.S. Ich töte dich

Autor bzw. Herausgeber: Sebastian Fitzek
Titel: P.S. Ich töte dich
Untertitel: 13 Zehn-Minuten-Thriller
Verlag: Knaur
ISBN-10: 3426508575
ISBN-13: 978-3426508572
Erschienen: 2012
Seiten: 288


Das Cover:




Der Autor bzw. Herausgeber:

Sebastina fitzek - geboren 1971 in Berlin - studierte Jura und promovierte in Urheberrecht - arbeitete für verschiedenen Radiostationen und bis heute in der Programmdirektion des Berliner Senders 104,6 RTL - seine Psychothriller sind allesamt Bestseller - übersetzt in über 24 Sprachen. Sebastian Fitzek lebt in Berlin.

Klappentext:

Dreizehn Thirllerautoren der Internationalen Spitzenriege sorgen dafür, dass Ihnen das Blut in den Adern gefriet.

Meine Meinung:

Der Schreibstil des buches ist gut. Es lässt sich ohne probleme lösen. Es gibt ein Vorwort und dann 13 Kurzgeschichten-Thriller von verschiedenen Autoren. Am Anfang einer jeden geschichte gibt es den Text in in der Handschirft des jeweiligen autors. diese handschriftprobe wird am Ende des Buches zusammen mit einer kurzen Vorstellung des Autors  "analysiert"

2 Kapitel sind von Sebastian fitzek. Eine Kurgesichte und ein einblick in seinen neusten roman (Abgeschinitten). Die Kurzgeschichte hat mir sehr gut gefallen und der ausblick auf den neuen Thriller ist sehr spannend.

Die anderen Autoren sind:

Val MacDermid
Thomas thiemeyer
Torkli Damhang
Petra Busch
Michael Connelly
Markus Heitz
Michael Koryta
Steve Mosby
Judith Merchant
Jens Lapidus
Markus Stromiedel
Jiliane Hoffmann

Insgesamt war das Buch sehr spannend und urch die vielen Autoren sehr abwechslungsreich. Es gab gesichten die wirklich sehr spannend waren und Geshichten, die mich weniger interessierten. Meine Lieblingsgeschichte ist "Ein ehrenwertes haus".

Insagemast fand ich die Mischung klasse und hoffe, das Sebastian sowas nochmals macht.

Fazit:

Ein rundes und sehr spannendes Kurzgeschichtenbuch!

Note: 2 (Schulnotensystem)

Dienstag, 12. August 2014

Rezi - Plum Sykes - Park Avenue Prinzessinnen

Plum Sykes - Park Avenue Prinzessinnen

Autor: Plum Sykes
Titel: Park Avenue Prinzessinnen
Originaltitel: Bergdorf Blondes
Verlag: Goldmann
ISBN-10: 3442542189
ISBN-13: 978-3442542185
Erschienen: 2005
Seiten: 352


Das Cover:




Die Autorin:

Plum Sykes - eigentlich Victoria Sykes wurde am 04.Dezember 1969 in London geboren. Sie ist eine britische Autorin, Mode-Journalistin und Mitglied der New Yorker High Society. Teile Ihrer Bücher sind autobiografisch.

Klappentext:

Sie sind jung. sie sind schön. sie sind reich. Sie wohnen in der Upper East side, färben sich alle 13 Tage die Haaransätze platinblond und kaufen im Luxuskaufhaus Bergdorf Goodman ein - wenn sie das Kaufhaus nicht bereits geerbt haben. die Rede ist von den "P.A.P.": den Park Avenue Prinzessinnen. sie lieben ihre Freundinnen, ihre Manolo Blahniks und ihre Partys. Und sie träumen davon, verlobt zu sein - mit dem richtigen ring am finger....

Meine Meinung:

Der Schreibstil des buches war gut. ich konnte es ohne probleme lesen.

Die protagonistin schreibt in der ICH-Version. Sie stammt eigentlich aus England, lebt nun aber in new York. Sie gehört zu den Berghof Bliondienen. und interessiert sich häuptsächlich für ihr aussehen, ihre Klaommten und von welcher marke sie sein müssen und rennt von einer Party zur nächsten. Sie will sich unbedingt verlogen und schafft es auch. Nur kurze zeit später, wird sie von ihrem Verlobten verlassen und nun beginnt die suchrei nach einem neuen mann an ihrer Seiten..
Insgesamt fand ich das buch sehr oberflächlich und zu "Markengeil". Das Kleind muss von der marke sein und die Schuhe von der marke, die die Haare m+üssen perfekt sitzen und dies und das und jenes. Da das buch auch mehr um diese themen drehte, wie um die eigentliche Geschichte zog es sich sehr in die Länge. Die eigentliche Geschichte hätte man in 80-100 Seiten erzählen können.

Fazit:

Markengeile Langeweile

Note: 5- (Schulnotensystem)

Montag, 11. August 2014

Neu - Aktion Buchworte

Es gibt wieder etwas Neues in meinem Blog und zwar die Aktion Buchworte, welche ich bei Chrissy entdeckt habe.

So sieht das Banner aus:


Jeden Samstag nimmt man sich ein buch vor (am besten geht das bei Bücher, die nicht mehr so ganz prädent im Kopf sind) und schreibt seine Buchwörter dazu. Da diese aktion ab nächsten Samstag bei mir läuft, rückt mein neuzugängepost an einen anderen Wochentag.

Sonntag, 10. August 2014

TAG - Luststöckchen

Luststöckchen

Ich habe hier ein tolles Stöchcne gefunden und mache doch auch gleich mal mit.

Lust auf....

...ein Eis?

Ja immer doch. Am liebsten Schoko, Erdbeere, Stracciatella, Malaga, Kokos und Cookie

... auf Grillen?

Momentan eher nicht...Wetter passt nicht so

.... auf Schwimmen?

ja gerne, aber nur in kombination mit Sauna und Kinderfrei!

.... auf Küssen?

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

... auf Bücher?

Aber immer doch..sonst wäre dieser Blog auch ziemlich sinnlos!

... auf ungewöhnliches Essen?

Ja gerne

... auf schnelles Autofahren?

auf der Autobahn ja...sonst eher weniger

.... Träumen?

Schöne Träume sind immer willkommen

... zu tanzen?

nein...ich kann nicht tanzen

.... auf andere Länder?

wenn ich Geld und zeit hätte, würde ich siofort verreisen

... auf Technik zu hause?

bis zu einem gewissen Grad ja....aber nicht zuviel

.... auf Sex?

ja gerne

.... auf Frauen?

Nein, ich bin nicht bi und werde es auch nie werden.

... auf Männer`?

ja

.... auf Schubladendenken?

Nein, da alle Menschen zu vielfältig sind, um sie in eine schublade zu stecken

.... auf kaffee?

Ja bin ein Kaffeejunkie!

... auf Sport?

Wenn es im Schwimmen geht ja, ansonsten nein danke!

... auf Stress?

nein danke!

... auf Beziehung?

Mit göttergatte immer

... auf Zukunft?

Ja warum denn nicht....



Samstag, 9. August 2014

Neuzugängepost

Diese Woche trudelte folgendes bei mir ein:

von Amazon:

S. Quinn - Devoted - Geheime Begierde
Antje Schendel - die Tatortreinigerin

Von einem Wühltisch im Edeka:

Savannah russe - Vampire küssen besser (band 1)
Savannah Russe - Traumfrau mit Fangzähnen (band 2
Susa Bobka - auch ein Mann bleibt manchmal liegen

Freitag, 8. August 2014

Zufalls-Buch-Stöckchen

Ihr erinnert euch das ich das neulich schonmalö gemacht habe...und zwar hier. Das Stücöchen hat mir so gut gefallen, das ich das jetzt häufiger machen werde. Deswegen hier gleich das nächste Buch

Zufalls-Buch-Stöckchen

Anleitung:

- Nimm das nächste Buch in Deiner Nähe mit mindestens 123 Seiten
- Schlage Seite 123 auf
- Suche den 5. Satz auf der Seite
- Poste die nächsten 3 Sätze

Durchführung Buch 1:

Buch: Kerstin Gier - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

5. Satz: Trotzdem war der Name "reißwolf" bis zum Ende an der armen Frau hängen geblieben.

Die nächsten 3 Sätze:

Mein Schweigen irritierte den Reißwolf. "Ich bin ja wirklich nicht pimmelig, aberhier geht es ums Prizinzip!"
Mein erstes richtiges Déjà-vu.

Duirchführung Buch 2:

Buch: Sebastian Fitzek - Der Augenjäger

5. Satz: Um die Täuschung perfekt zu machen, wurde ein öffentliches Begräbnis organisiert, während ich in einer Nacht-und-Nebel-Aktion nach Schwanenwerder überführt wurde.

Die nächsten 3 sätze:

All das hatte ich nach und nach sowohl von Roth als auch von Stoya erfahren, den einzigsten Menschen, die mich besuchten. Ich hätte also Alinas fragen beantworten können, wenn ich in diesem augenblick nicht viel zu sehr damit beschäftigt wäre, meinen Verstand zu verlieren. Und meinem Sohn zu verjagen.

Donnerstag, 7. August 2014

Rezi - Joanne K. Rowling als Kennilworthy Whisp - Quidditsch im Wandel der Zeiten

Joanne K. Rowling als Kennilwoethy whisp - Quiodditsch im Wandel der Zeiten

Autor: Joanne K. Rowling als Kennilworth Whisp
Titel: Quidditsch im Wandel der Zeiten
Originaltitel: Quidditsch through the ages
Verlag: Carlsen
ISBN-10: 3551359474
ISBN-13: 9783551359476
Altersempfehlung: 10-12 Jahre
Erschienen: 2010
Seiten: 80


Das Cover:




Die Autorin:

Joanne K. Rowling schreibt dieses Buch als Keenilworthy Whisp. Er ist der Experte für Quidditsch und Quidditsch im wandel der zeiten ist sein bekanntestes Buch.

Joanne K. Rowling selbst lebt mit Mann und 3 Kindern in Schottland und ist die Erfinderin von Harry Potter.

Klappentext:

Falls Sie sich je gefragt haben, woher der Goldene Schnatz stammt, wie die Klatscher ins spiel kamen oder weshalb auf Umhängen der Wigtown Wanders ein fleischbeil prangt, dann brauchen sie Quiddistsch im wandel der Zeiten. Diese limitierte Sonderausgabe ist der nachdruck eines bandes aus der Schulbibilothek von Hogwarts, den junge Quidditsch-Fans tagtäglich zu Rate ziehen.

Meine Meinung:

Der schreibstil ist klasse. man kann das buch seht gut lesen, auch iohne die harry Potter Bände zu kennen (diese habe ich noch vor mir) und es verdeutlicht mit einigen abblingunden. Klasse gemacht.

Hier wird das spiel quidditsch komplett erklärt. Wie Quiddischt entstandt, welche Regeln es gibt, welche Spieler es gibt und was die aufgaben sind, wie das spielfeld aussieht, welche mannschaften es gibt ect.

Insgesamt ein sehr informatisches buch rund um eine Sportart die Muggels vollkommen unbekannt ist und doch sehr interessant klingt.

Fazit:

Ein tolles Buch rund um Quiddisch

Note: 2 (Schulnotensystem)

Mittwoch, 6. August 2014

Rezi - Sebastian Fitzek - Der Augenjäger

Sebastian Fitzek - Der Augenjäger

Antor: Sebastian Fitzek
Titel: Der Augenjäger
Verlag: Knaur (Meine ausgabe ist von Weltbild)
ISBN-10: 3426503735
ISBN-13: 978-3426503737
Erschienen: 2012
Seiten: 432


Achtung! Das ist der 2. Band der "Augen-Reihe". Wer "Der Augensammler" nicht gelesen hat, sollte jetzt nicht weiterlesen. Spoiler auf band 1 vorhanden!

Das Cover:




Der Autor:

Sebastian Fitzek wurde 1971 in Berlin geboren. Er ist der deutsche Star des Psychothrillers und seine Bücher werden in 24 sprachen übersetzt.

Klappentext:

Dr. Zarin Suker lebt ein psychopatisches Doppeleben. Tagsüber führt er die kompliziertesten Operationen am menschlichen auge durch. Doch seine Leidenschaft gilt den Patientinnen der Nacht: Im Keller seiner Klinik entfernt er ihnen sorgfältig die Augenlider, bevor er sie vergewaltigt - und kaufen lässt. Bisher haben alle Opfer Selbstmord begangen.

Aus Mangel an Zeugen  und Beweisen bittet die Polizei Alina Gregoriev um Mithilfe. Die bline Physiotherapeutin, die seit dem Fall des Augensammlers als Medium gilt, soll Hinweise auf Sukers nächste "Patientin" geben. Zögernd lässt aich Alina darauf ein - und wird von dieser Sekunde an in einen Strudel aus Wahn und Gewalt gerissen. Daraus befreien könnte sie einzig ihr Freund alexander Zorbach, der jedoch  noch längst nicht am Ziel seiner Alpträume ist.

Meine Meinung:

Der Schreibstil dieses Buches ist wieder klasse. man kann es ohne Probleme lesen und ist so gefesselt, dass man es nicht aus der hand legen möchte.

Dieses Buch besteht aus 2 Teilsträngen. Zum einen sucht Alexander immer noch nach dem Augensammler, bzw. nach seinem Sohn Julian, der von ihm entführt wurde. Doch am ende der 45 Stunden ist der albtraum nicht vorbei.

Im zweiten Strang wird alina von sder Poliez gebeten im Fall Suker zu helfen. Zuviel möchte ich nicht sagen, aber beide Stränge haben miteinander zu tun und werden in dem buch perfekt miteinander verwoben, bis es letzendlich zur auflösung kommt. Klasse gemacht.

Alina und alexander, sowie die Polizisten "Scholle" und Stoya und Frank, den ehemaligen Kollegen von Alexander treffen wir alle in diesem Buch wieder. Alle passen perfekt in die Geschichte hinein und wieder gibt es eine mehr wie spannende Jagt durch Berlin

Für mich wieder Hochspannung aus den Händen des Meister des Wahns und eine unbedinge Leseempfehlung

Fazit:

ein spannendes Wiedersehen mit alina und Alexander

Noter: 1+* (Schuknotensystem)

Dienstag, 5. August 2014

Rezi - Kerstin Gier - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Kerstin gier - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Autor: Kerstin Gier
Titel: Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN-10: 3785760507
ISBN-13: 978-3785760505
Erschienen: 2011
Seiten: 288


Das Cover:




Die Autorin:

Kerstin Gier lebt mit ihrer Familie in einem Dorf in der Nähe von Bergisch Gladbach. Sie schreibt mit sensationellem Erfolg Romane.

Klappentext:

Was würdest du ändern, wenn du die letzten fünf Jahre noch einmal leben könntest?

Kati ist mit Felix glücklich, aber inzwischen hat sich der Alltag in ihr Liebesleben geschlichen - und damit die Zweifel: Ist es überhaupt eine gute idee, mit ihm alt werden zu wollen? Als sie Mathias kennenlernt und sich in ihn verliebt, wird Katis Leben plötzlich kompliziert. Und turbluent. Besonders, als sie einen unfall hat und im krankenhaus wieder zu sich kommt. Exakt einen Taf, bevor sie felix das erste mal begegnet ist - fünf Jahre zuvor. Dieses mal möchte Kati alles richtig machen - und sich für den richtigen Mann entscheiden.....

Beste Textstelle:

Seite 12....

...

"Gestatten? Bill, seit vier Jahren neununddreißig, mein zweiter vorname ist Paul."
"Gestatten, kati, in vier Jahren 39, mein zweiter vorname ist Idiotenmagnet...."

Meine Meinung:

Der schreibstil von kerstin gier ist wieder klasse. Man kann das buch sehr gut lesen und es hat wieder den typischen kerstin gier Humor ....klasse gemacht.

Wir lernen kati kennen, die von einem Seminar zurück kommt und einen ziemlich nervigen Mitreisenden im zug neben sich hat. Deshalb tut kati so, als ob sie arbeiten müsste und schreibt zig SMS...leider immer an den falschen Empfänger. Kati ist seit 5 jahren mit Felix zusammen und seit einiger zeit mit ihm verheiratet. Allerdings ist der alltag eingekehrt und Felix arbeitet entweder im Krankenhaus oder schläft. Sex gab es schon lange nicht mehr.So lernt Kati mathias kennen und verliebt sich in ihn. Bei einem gemeinsamen Date kommt es zu einem unfall und Kati wird im krankenhaus wacht. 5 Jahre früher, als sie nach einer bliddarm-OP im KH liegt. Einen Tag bevor sie Felix kennenlernte....tja und so nimmt Kait ihr Leben in die hand und ändert einiges...doch kann man das schicksal überlisten?


Insgesamt ein sehr humorvolles buch mit trollen protagonisten. Das uch war genau nach meinen Geschmack. es hat mir sehr gut gefallen und war sehr schnell durchgelesen, da ich es nicht mehr aus der hand legen konnte!

Fazit:

Ein tolles buch von kerstin gier

Note: 1 (Schulnotensystem)

Montag, 4. August 2014

Aktueller Lesestand

Wollen wir doch mal schauen, was ich schong eschafft habe:

Für den Monat August ist gelpant:

Sebastian Fitzek - Der Augenjäger - wird gerade gelesen
Rainer Wekwerth - Das labyrinth erwacht
Charlotte Link - Der Verehhrer
Lara Adrian - Geliebte der Nacht
Kennilworthy Whist - Quidditsch im Wandel der Zeiten - Rezi folgt
Kerstin Gier - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner - Rezi folgt

Sonntag, 3. August 2014

Info - Ilona Einwohlt - Die Sina und Yannis-Reihe

Reiheninfo - Ilona Einwohlt - Die sind-und-Yannis-Reihe

Autorin: Ilona Einwohlt

Ilona Einwohlt, 1968 geboren, lebt mit ihrem Mann  in der Nähe von Darmstadt und hat zwei Kinder, die einfach zum Kutschen sind.

Die Bücher:

Band 1:


ISBN-10: 340106228X
ISBN-13: 978-3401062280
Erschienen: Januar 2008
Rezi

Band 2:


ISBN-10: 3401062298
ISBN-13: 978-3401062297
Erschienen: Juni 2008
Rezi

Band 3:


ISBN-10: 3401504517
ISBN-13: 978-3401504513
Erschienen: Oktober 2013
Rezi

Samstag, 2. August 2014

Neuzugängepost

Diese Woche sind folgende bücher eingezogen:

Bücher:

von Medimops:

Steffi von wolff - Gruppen-Ex
Michael Tsokos - Dem Tod auf der spur
Katie MacAlitster - Küsst du noch oder beisst du schon?
Kenneworthy Whisp - Quidditsch im Wandel der zeiten
Lara Adrian - Gerschöpf der finsternis
Lara Adrian - Gefährtin der Schattern
Charlotte Link - DEr Verehrer
Cody MaFadyen - Blutlinie
Coruina Bomann - Die Schmetterlingsinsel
Anna Koch und Axel Lilienblim - Ist meine Hose noch bei Euch?
Linda Castillo - Die Zahjlen der toten
STephen King - Es
Katie MacAlister - Kein Vampir für eine Nacht
Volker Klüpfel und Michael Kobr - Rauhnacht
Tommy Jau - Rsturlaub
Hanna Dieth - Männerkrankheiten
Lara Adrian - Gefangene des Blutes
Jilliane Hoffmann - Cupido
Stephen King - Carrie
Andreas Franz - Das todeskreuz
Katie MacAlister - Vampir im Schottenrock
Andreas Föhr - Schwarze Piste
Lara adrian - Geliebte der Nacht
Stephen King - Todesmarsch
Simopn Beckett - Voyeur
Simon Beckett - Flammenbrut
Andreas Franz - Jung, blod, tot
J. K. Rowling - Ein Plötzlicher Todesfall
Audrey Niffenegger - die Zwillinge von Highgate
J. R. Ward - Blck Dagger - Vampirträume
J. R. Ward - Black Dagger  Blutlinen
j. R. Ward - Black Dagger - Ewige Liebe
Rita Falk - Dampfnudelblues
Anna Koch und Axel Lilien blum - Ich guck mal, ob du in der Küche liegst
Linda Castillo - Blutige Stille
Anne Hertz - Wunderkerzen
Richard doetsch - die 13. Stunde
Lara adrian - Gesandte des Zwielichts
Max Berntow - Der Federmann

Geschenk von meinem Mann

Max Bentow - die puppenmacherin

Von Amazon:

Wiebke Lorenz - Alles muss versteckt sein
Gilles Legardinier - Julie weiß, wo die Liebe wohnt
Benni-Mama - Große Ärsche auf kleinen Stühlen
Agnes Hammer - ich blogg dich weg


Vom buchclub: 

Gabiella Engelmann und Jakob M. Leonhardt - Im pyjama um halb vier
Martin 1973 - Der Samenspender
Karen Swan - Ein Geschenk von Tiffany





Freitag, 1. August 2014

Monatsstatistik und Leseausblicke

Hallo meine Lieben!

Wieder ist ein Monat ins Land gezogen und somit kommt heute wieder die Statistik! Los Gehts!

Gelesen:

01. C. C. Hunter - Shadow Falls Camp - Erwacht im Morgengrauen - 528 Seiten - Note 1
02. Jana Frey - Verrückt vor angst - 192 Seiten - Note 2
03. Rachel Ward - Numbers 1 - Den Tod im blick - 368 Seiten - Note 1-
04. Rachel Ward - Numbers 2 - Den Tod vor Augen - 432 Seiten - Note 1+
05. Balian Buschbaum - Frauen wollen reden, Männer Sex - 256 Seiten - Note 2
06. Wigald Boning - Butter, Brot und Läusespray - 192 Seiten - Note 5-
07. Thomas Hermanns - Das tomatensaft-Mysterium - 208 Seiten - Note 2-
08. Geronimo - Poppen.de - 157 Seiten - Note 1
09. Sebastian Fitzek - Der Augensammler - 448 Seiten - Note 1
10. Christine Fehér - Ausgeloggt - 184 Seiten - Note 2
11. Twinmedia - Zwillinge? Klar, Mann! - 123 Seiten - Note 2
12. Stefan Schultz - Wer lacht, hat noch Reserven - 176 Seiten - Note 2
13. Sylvia Day - Crossfire - Offenbarung - 416 Seiten - Note 2-

Somit insgesamt 13 Bücher und 3680 gelesene Seiten

Abgebrochen:

Keine Bücher

Aussortiert:

Keine Bücher

Buch des Monats:

Platz 1: Rachel Ward - Numbers 2
Platz 2: C. C. Hunter - Shadow Falls Camp Band 2
Platz 3: Sebastian fitzek - Der Augensammler

Flop des Monats:

Wigald Boning - Butter, Brot und Läusespray

Neuzugänge:

Bücher: 74
E-Books: 0

Substände:

Sub alt: 575 Bücher
Sub neu: 636 Bücher

575 +74 -13 = 636 Bücher

Leseausblicke:

Für den Monat August ist gelpant:

Sebastian Fitzek - Der Augenjäger
Rainer Wekwerth - Das labyrinth erwacht
Charlotte Link - Der Verehhrer
Lara Adrian - Geliebte der Nacht
Kennilworthy Whist - Quidditsch im Wandel der Zeiten
Kerstin Gier - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner