Mittwoch, 13. August 2014

Rezi - Sebastian Fitzek (Hrsg.) - P.S. Ich töte dich

Sebastian Fitzek (Hrsg.) - P.S. Ich töte dich

Autor bzw. Herausgeber: Sebastian Fitzek
Titel: P.S. Ich töte dich
Untertitel: 13 Zehn-Minuten-Thriller
Verlag: Knaur
ISBN-10: 3426508575
ISBN-13: 978-3426508572
Erschienen: 2012
Seiten: 288


Das Cover:




Der Autor bzw. Herausgeber:

Sebastina fitzek - geboren 1971 in Berlin - studierte Jura und promovierte in Urheberrecht - arbeitete für verschiedenen Radiostationen und bis heute in der Programmdirektion des Berliner Senders 104,6 RTL - seine Psychothriller sind allesamt Bestseller - übersetzt in über 24 Sprachen. Sebastian Fitzek lebt in Berlin.

Klappentext:

Dreizehn Thirllerautoren der Internationalen Spitzenriege sorgen dafür, dass Ihnen das Blut in den Adern gefriet.

Meine Meinung:

Der Schreibstil des buches ist gut. Es lässt sich ohne probleme lösen. Es gibt ein Vorwort und dann 13 Kurzgeschichten-Thriller von verschiedenen Autoren. Am Anfang einer jeden geschichte gibt es den Text in in der Handschirft des jeweiligen autors. diese handschriftprobe wird am Ende des Buches zusammen mit einer kurzen Vorstellung des Autors  "analysiert"

2 Kapitel sind von Sebastian fitzek. Eine Kurgesichte und ein einblick in seinen neusten roman (Abgeschinitten). Die Kurzgeschichte hat mir sehr gut gefallen und der ausblick auf den neuen Thriller ist sehr spannend.

Die anderen Autoren sind:

Val MacDermid
Thomas thiemeyer
Torkli Damhang
Petra Busch
Michael Connelly
Markus Heitz
Michael Koryta
Steve Mosby
Judith Merchant
Jens Lapidus
Markus Stromiedel
Jiliane Hoffmann

Insgesamt war das Buch sehr spannend und urch die vielen Autoren sehr abwechslungsreich. Es gab gesichten die wirklich sehr spannend waren und Geshichten, die mich weniger interessierten. Meine Lieblingsgeschichte ist "Ein ehrenwertes haus".

Insagemast fand ich die Mischung klasse und hoffe, das Sebastian sowas nochmals macht.

Fazit:

Ein rundes und sehr spannendes Kurzgeschichtenbuch!

Note: 2 (Schulnotensystem)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen