Mittwoch, 22. Oktober 2014

Rezi - Justyna Polanska - Nicht ganz sauber

Justyna Polanska - Nicht ganz sauber

Autor: Justyna Polanska
Titel: Nicht ganz sauber
Untertitel: Eine polnische Putzfrau räumt auf
Verlag: Knaur
ISBN-10: 3426785447
ISBN-13: 978-3426785447
Erschienen: 2012
Seiten: 224

Das Cover:




Die Autorin:

Justyna Polanska ist 32 Jahre alt und stammt aus Polen. Um Geld für eine Ausbilngung zur Visagistin zu verdienen, ging sie nach Deutschland und arbeitet seitdem als Putzfrau. Möglicherweise putzt sie auch in ihrer wohnung.

Und wer wissen will, wer wirklich hinter der Putzfrau steckt, guckt bitte mal unter Justyna Polanska

Klappentext:

Tote Hamster, verschimmelte Pizza, Sexspielzeug: Putzfrau Justyna Polanska muss starke Nerven haben, wenn sie unter deutschen betten aufräumt. Über Nacht wurde die Bestsellerautorin von der ignorierten polnischen Reinigungskraft zur gefragten Interviewpartnerin. Und entdeckte im scheinwerferlicht ganz neue Schattenseiten der Deutschen: Nun erzählt sie von ihren skurrilen Erlebnissen in den wohnzimmern ihrer Kunden und verrät, warum viele Deutsche manchmal nicht ganz sauber sind.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist klasse. die Kaptiel sind kurz und man kann das ganze buch ohne Probleme lesen.
Justyna erzählt wie es nach ihrem 1. Buch weiterging und schreibt von neuen Putzgeschichten, die sie so erlebt hat. Positiv wie negativ. Mehr kann man zum Inhalt nicht sagen.

Allerdings gibt es wenig Neues in diesem buch. Vieles was im 1. buch stand wird hier wieder aufgewärmt. Dazu schreibt sie von zig Interviews, Fernsehauftritten ect. Dann bekommt sie noch ein angebot, das 1. buch zu verflimen (den Film gibt es bis heute nicht...Frau Ferris kommen sie mal endlich in die Pötte!)

Eigntlich schaden, denn hier wurde viel versprochen und wenig gehalten. Eigentlich hätte man das 1. Buch um 5 kleine Kapitel erweitern können und hätte das 2. Buch gar nicht schreiben brauchen!

Fazit:

Lustig zu lesen, aber vieles ist doppelt und überflüssig

Note: 5 (Schulnotensystem)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen