Donnerstag, 27. November 2014

Rezi - Cynthia Ceilán - Feierabend

Cynthia Ceilán - Feierabend

Autor: Cynthia Ceilán
Titel: Feierabend
Untertitel: Neue Missgeschicke mit Todesfolge
Originaltitel: Unlucky Stiffs
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN-10: 340460721X
ISBN-13: 978-3404607211
Erschienen: Januar 2013
Seiten: 240


Das Cover:




Die Autorin:

Cynthia Ceilán verdient ihren Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Essays und Kurzgeschichten. sie lebt so unauffällig wie möglich in new York.

Klappentext:

gestorben wird immer. Aber selten so lustig wie in diesem Buch.

Stellen Sie sich vor, ihr neuer Wecker erschreckt Sie zu Tode.

Oder Sie wollen Ihr Kaugummi geschmacklich aufpeppen und erwischen leider die falsche chemikalie.

Und was, wenn sie al Gläubiger ausgerechnet vom Kirchturm erschlagen werden?

Gut, wenn sie dann die anleitung für die eigenen Entsorgung schon als tattoo tragen....

Bitterböse und unvergleichlich skurril - diese wahren Geschichten werden sie bis an Ihr Lebensende nicht vergessen. Zum Totlachen!

Meine Meinung:

Der Schreistil ist klasse. man kann das buch ohne probleme lesen.

Das Buch ist in verschiedenen Kapitel eingeteilt (z. B. Der Lohn der Arbeit oder Dummheit führt ins eigene Grab), welch dann immer mit einem kleinen vorwort der Auitorin beginnen. Danach kommen die passenden Missgeschicke und diese sind manchmal wirklich zum lachen. Manchmal fragt man sich echt, wie blöd jemand sein kann.

UInsgesamt ein rundes buch und wenn man schwarzen Humor hat, kommt man hier echt auf seine Kosten

Fazit:

Perfekt für leute mit schwarzem Humor

Note: 2 (Schulnotensystem)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen