Mittwoch, 30. Dezember 2015

Stempeln im Dezember

So dann wollen wir doch jetzt mal schaeun, wie es im Dezember 2014 aussieht.



Das 2. buch der dienstagsfrauen und hier ging es in ein Kloster zum fasten. eine tolle Geschichte, die wieder im Kopf geblieben ist.


Das 3. Buch der Dienstagsfrauen, welches uns nach Ostdeutschland führt und esne pension renoviert werden muss.....Defintiv im Kopf geblieben.


Hier die 3. Geschichte vom kater Bob und seinem Besitzer James Bowen. diesmal geht es um ein Weihnachtsgeschenk welches bob macht. Die Geschichte ist defintiv im Kopf geblieben. Ich liebe diesen Kater.


Das Buch habe ich in einem rutsch durchgelesen und war schwer begeistert. azuch ein jahr später kann ich mich noch gut an die Details erinnern.


Das Buch von sebastian fitzek ist mir auch in erinnerung geblieben. Zumal es sich um ein besonderes thema handelt. Auch wieder richtig in dieser Kathegorie.


Das war ein wanderbuch und erst war ich abgeschreckt, weil es sich um einen außerirdischen handelt. Aber dann habe ich es doch gelesen und war begeistert. Auch hier kann ich mich noch gut an die details erinnern.


Ein sehr ruhiges, nachdenkliches buch, über den sinn des Lebens und autobiografisch dazu. Mir hat es sehr gut gefallen und es ist definitiv im Kopf gebliebern.


Dr. Chaos sol Oberärztin werden...dazu das übliche chaos Im krankenhaus und in der Familie....Definitiv im Kopf geblieben.


Bei dem buch war ich erst skeptisch. Aber ich bin praktisch mit durch die Stadt gelaufen, habe die situationen mit erlebt und ich in die geschichte eingetaucht. Defintiv im Kopf geblieben.


Die Protagonisteion übernimmt die wunschlöiste einer toten und "arbeitet" sie ab. Ich fand das buch total klasse und auch dieses ist defintiv im Kopf geblieben.


Das Leben der protagonistin steht von einem Tag auf den anderen Kopf und das nicht nur, mweil sie schwanger ist. Ein bezauberndesd Buch, welches defintiv im Kopf geblieben ist.


Das buch wollte ich gar nicht durchlesen, weil es so schön war und ich nicht wollte, das es endet. Trotzdem war irgendwann die letzte Seite gelesen und ich kann mich noch gut daran erinnern.



Der 2. kriminalfall von den beiden Lehrerinnen. Es geht auf eine Klassenfahert nach Brandenburg und der Rest ist leider weg. Also richtig in der rubrik.


Hier müsste ich mir mal den Klappentext durchlesen um überhaupt was darüber sagen zu können. somit defintiv hier Richtig..


das war 2014 unser litararischer Adventskaleder. 24 tage lang wurde immer 1 kapitel vorgelesen. Aber worum es genau ging....keine Ahnung mehr!

15 Bücher gelesen und 12 sind im Kopf geblieben. Der Schnitt kann sich echt sehen lassen. Ich bin zufrieden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen