Sonntag, 31. Januar 2016

Wochenrückblick #5

Hallo meine Lieden!

Hier kommt der 5. Wocherückblick für mich und euch. Dann gucken wir doch mal, was bei mir so los war.

Neuzugänge:

diese woche gab ich nur 2 Büchern ein zu Hause. Den ausfürlichen Bericht dazu, gibt es Hier Der Vollständigkeit halber ein kurzer Überblick an dieser Stelle:

1. Wolfgang Karrer - Osnabrück-Hafen
2. Peter Gethers - Klappohrkatze

Kennt ihr ein Buch davon? Habe ihr eins davon gelesen?

Gelesen:

Dann kommen wir doch mal dazu, was ich diese Woche gelesen habe.

  Lisa Moos - Männer-Roulette

Klappentext:

In 'Das erste Mal und immer wieder' erzählte Lisa Moos direkt und offen von ihren Erlebnissen als Prostituierte, von angenehmen und erschreckenden Erfahrungen aus dem Rotlichtmilieu und der Welt der käuflichen Liebe. Lisa Moos hat alle Spielarten der Leidenschaft erfahren, Perversion, Erniedrigung, aber auch Freundschaft, Hoffnung und Liebe in einer Welt, die ihren eigenen Regeln und Gesetzen folgt. 
Der großen Liebe wegen will sie all das endlich hinter sich lassen. Doch der Weg in eine unauffällige, bürgerliche Existenz erweist sich als schwierig. 'Männer-Roulette' ist die Fortsetzung der mitreißenden und spannenden Autobiografie einer Frau, die ihr Leben von Grund auf ändern will. Einfühlsam schildert Lisa Moos das Zerbrechen der Liebe, in die sie so große Hoffnung gesetzt hatte, Absturz und Überlebenskampf in einer Gesellschaft, deren heuchlerische Moral keinen Makel im Lebenslauf duldet und jeden Fehltritt mit Ausgrenzung bestraft. 
Trost sucht Lisa bei einem gut aussehenden Geschäftsmann, der sich jedoch als gesuchter Betrüger entpuppt. Zahllose kurze, aber heftige Affären folgen, doch sie sind alle zum Scheitern verurteilt. 
Auch finanzielle Sorgen belasten Lisa. Kann sie den gesellschaftlichen Anforderungen gerecht werden, und möchte sie das überhaupt? Immer wieder stößt sie auf Hindernisse, die es schwierig machen, ein bürgerliches Leben zu führen, und mehr als einmal steht sie kurz vor dem Rückfall in ihr altes Milieu. 
Das rastlose, abwechslungsreiche und abenteuerliche Leben im Rotlicht erscheint ihr oft vertrauter und aufregender als der triste Alltag eines gesellschaftlich anerkannten Daseins. Lisa beginnt ihre Wünsche zu hinterfragen. 
Doch als ehemalige Hure hat Lisa Moos ganz eigene Vorstellungen von dem, was ihr zusteht und ihre Mittel und Wege, diese Ziele zu erreichen. 
Mit der ihr eigenen unkonventionellen Art und mitreißenden Lebenslust schildert Lisa Moos ihr Leben nach der Prostitution und ihre Suche nach Liebe und Glück. 
Bewegend, fesselnd und erotisch. (amazon)

Das Buch hat mich in dieser Woche begleitet und ich habe es sogar beendet. Wei es mir gefallen hat, könnt ihr in meiner Rezi nachlesen.

  Sabine Kuegler - Dschungelkind

Klappentext:

Was uns unvorstellbar erscheint – Sabine Kuegler hat es erlebt: Als Tochter deutscher Forscher verbrachte sie ihre Kindheit mitten im Dschungel von West-Papua, bei einem vergessenen Stamm von Kannibalen.Bis sie siebzehn war, kannte sie keine Autos, kein Fernsehen und keine Geschäfte. Sie spielte nicht mit Puppen, sondern schwamm mit Krokodilen im Fluss – und erlebte schon früh die alten Rituale des Tötens. Die Natur war ihr Spielplatz, der Dschungel ihre Heimat, der Himmel ihr Dach.
Heute, nach Jahren in Europa, ist ihre Seele gefangen zwischen zwei Kulturen. Sabine Kuegler weiß, dass sie zurückkehren muss – zurück in eine Welt, die für viele nicht mehr existiert.  (amazon)

Das Buch ist momentan mein Busbuch und ich habe jetzt ca 80 Seiten gelesen. Bisher gefällt es mir sehr gut und ich bin fasziniert von der fremden Welt in die ich eintauchen und reisen darf.

  Haruki Murakami - 1Q84 Band 1 und 2

Klappentext:

1984. Aomame hat zwei verschieden große Ohren. Beim Rendezvous mit einem reichen Ölhändler zückt sie eine Nadel und ersticht ihn – ein Auftragsmord, um altes Unrecht zu sühnen. Tengo ist Hobby-Schriftsteller. Er soll einen Roman der exzentrischen 17-jährigen Fukaeri überarbeiten, damit sie einen Literaturpreis bekommt. Der Text ist äußerst originell, aber schlecht geschrieben – ein riskanter Auftrag. Aomame wundert sich, warum die Nachrichten ihren Mord nicht melden. Ist sie in eine Parallelwelt geraten? Um diese Sphäre vom gewöhnlichen Leben im Jahr 1984 zu unterscheiden, gibt Aomame der neuen, unheimlichen Welt den Namen 1Q84. (amazon)

Diesen Doppelband habe ich gerade zu Hause angefangen. Bisher habe ich erst 36 Seiten gelesen und momentan werde ich noch nicht ganz warm mit dem Buch. Also einfach mal abwarten, was daraus wird.

  Regine Kölpin (HG) - chillen, killen, campen

Klappentext:

Wohnmobilst Du noch oder stirbst Du schon?

Da wird der Hering zur tödlichen Stichwaffe und die Spannschnur zum Würgeinstrument.Wohin mit der Leiche? Im Vorzelt mumifizieren? Auf dem Dreibeingrill verkokeln? Im Chemieklo auflösen? Wie stellt man es auf engem Raum zwischen Kühlbox, Luftmatratze und Minimaldusche an, den verhassten Platznachbarn endlich aus dem Weg zu schaffen? Dieser Frage gehen Regine Kölpin und Co. in Wohnmobil, Caravan oder Zelt auf sehr individuelle Art und Weise nach. Sie kommen zu höchst einfallsreichen Lösungen. Eines ist nach dieser Lektüre klar: Camping kann mörderisch sein … 
Mit Geschichten von Eva Almstädt, Guido M. Breuer, Oliver Buslau, Martin Ebbertz, Gitta Edelmann, Jürgen Ehlers, Almuth Heuner, Matthias Houben, Thomas Kastura, Regine Kölpin, Ralf Kramp, Tatjana Kruse, Ulla Lessmann, Gisa Pauly, 
Annette Petersen, Elke Pistor, Regina Schleheck, Jobst Schlennstedt, Andreas Schmidt, Manfred Schmidt, Anna Schneider, Martina K. Schneiders, Jan Schröter, Andreas Schulte, Fabian Skibbe, Alexa Stein, Petra Steps, Klaus Stickelbroeck und Jennifer B. Wind. (amazon)

Das Buch hatte mir mein Mann mit in die Saunatasche gestern gelegt. Ich habe ca 100 Seiten und ca 10 Geschichten gelesen. Der Band ist aber deutlich schwächer wie der 1. und bis jetzt konnte mich keine Geschichte so wirklich begeistern. Aber es lässt sich gut lesen.

Dann schauen wir doch mal, was diese Woche auf meinem Blog passiert ist:

Montag: SuB Teil 2
Dienstag: Rezi Max Bentow - Die Totentänzerin
Mittwoch: Rezi - Jeff Kinney - Gregs Tagebuch9 - Böse Fall aus dem Mai 2015
Donnerstag: SuB Teil 3
Freitag: Rezi - Lisa Moos - Männer-Roulette
Samstag: Neuzugängepost - erst am Sonntag on gestellt....sorry

Und auf folgenden Blogs habe ich kommentiert:

Die liebe Anis hat ein Buch gfelesen und dazu eine Rezi geschrieben, welche mich schon 2014 begeistern konnte. Welches Buch das ist, könnt ihr unter dem Link nachlesen!

Runzelfüßchen fragt nach Schwangerschafdtsgelüsten und da ich 3 Kinder habe konnte ich auch gleich kommentieren. Wenn ihr wissen wollt, welche ich hatte, klickt auf den Link.

Die liebe Anka hat eine blogstöberrunde gemacht. Auf meinem Blog war sie zwar nicht, aber ich habe trotzdem einen netten Kommentar hinterlassen. Welchen sehr iht unter dem Link.




Neuzugänge im Januar #4

Da ich gestern unterwegs war, kommen die Neuzugänge außnahmsweise mal am Sonntag.

Dann stelle ich Euch doch mal die Bücher vor, welche diese Woche bei mir eingezogen sind,. Diesmal nur 2 Stück, aber ich habe einige Bestellungen aufgegeben.....dazu aber nächste Woche mehr.

Geschenk von meinem Mann

  Wolfgang Karrer - Osnabrück-Hafen

Klappentext:

Bei einem Streifeneinsatz stößt Peter Kapp auf die Spuren eines Verbrechens im Osnabrücker Hafen: einen abgehackten Arm und ein verätztes Auto. Das Opfer wird schnell identifiziert, doch ebenso schnell zieht das LKA Hannover die Sache an sich: der Arm ist radioaktiv verstrahlt. Etwas später entdeckt Kapp bei der Aufnahme eines Verkehrsunfalls einen Koffer voll Kinderpornografie. Der Besitzer, einer von zwei Belgiern, versucht, Kapp zu bestechen. Der Wagen der beiden war speziell für den verdeckten Transport gefährlicher Stoffe umgebaut worden. Weitere Umstände bestärken Kapp in der Vermutung, der Mord habe mit Schmuggel im Hafen zu tun. So begibt er sich auf Spurensuche bei einer Reihe von Lowriders, Oldtimer-Fans, Speditions-Logistikern und Spezialmechanikern. All das führt zu keiner konkreten Lösung. Im Gegenteil, einer der Kontakte wird unmittelbar nach einem Gespräch mit Kapp brutal ermordet … Was dann Schlag auf Schlag folgt wirft den Polizisten ganz aus der Bahn: Suspendierung vom Dienst, Alkoholexzesse, Bordell, Hacker, Netzwerke alter und neuer Nazis. Die Sache wächst ihm über den Kopf und er versucht sich ihr durch Flucht aus Osnabrück zu entziehen. Er beginnt zu schreiben und legt dafür eine Webseite an, um seinen weitgehenden Verdacht der Öffentlichkeit mitzuteilen …(amazon)

Mein Mann ist der Meinung,  dass ich auch Regionalliteratur lesen soll und hat mir daher ein Buch aus unserer Kreishauptstadt geschenkt. Hört sich ganz interessant an. Mal sehen, wann ich es verschlinge

Selbst gekauft:

  Peter Gethers - Klappohrkatze

Klappentext:

Eigentlich hasst Peter Katzen. Schon immer. Als ihm seine Freundin dann aber eines Tages ein kleines und überaus hübsches Kätzchen schenkt, ist es Liebe auf den ersten Maunz. Und auch wenn Kater Norton das Leben des passionierten Junggesellen komplett auf den Kopf stellt - wird Peter vielleicht gerade dadurch die wichtigste Lektion seines Lebens lernen? (amazon)

Das buch stand auf meiner wunschliste und ich kann an keinen Katzenbuch vorbeigehen. Daher durfte das heute bei mir einziehen, alsi ich es beim einkaufen entdeckte.

So das waren meine Buchzugänge in dieser Woche. Was kennt ihr davon? Was habt ihr gelesen oder auf euren Subliegen? Was sollte ich möchlichst schnell davon lesen?

Freitag, 29. Januar 2016

Rezi - Lisa Moos - Männer-Roulette



Autor: Lisa Moos
Titel: Männer-Roulette
Untertitel: Ein Leben nach der Prostitution
Band: 2 von 2 Bänden
Verlag: Schwartzkopf & Schwartzkopf
ISBN-10: 3896026895
ISBN-13: 978- 3896026897
Erschienen: 01.Dezember 2006
Seiten: 272
Preis: Taschenbuch: ab 0,97€, E-Book: 6,99€
Besonderheiten: Es habdelt sich hierbei um den 2. Teil eine Dulogie. Daher können spoiler vorhanden sein.

Die Autorin: 

Lisa Moos (* 1968 in Göttingen) ist eine deutsche Autorin und ehemalige Prostituierte. Nachdem sie als 15-jährige Geld für eine Abtreibung zusammensparen musste, geriet sie ins Rotlichtmilieu, wo sie 20 Jahre verblieb. 2004 gründete sie in Spanien eine Medienagentur und veröffentlichte 2005 ihre Memoiren, denen 2006 eine Fortsetzung folgte. Außerdem unterstützte Moos im Jahr 2006 den Autor Peter Lancester bei seinem Buch Dämonentränen.
Moos hat zwei erwachsene Söhne und lebt auf Mallorca. (wikipedia)

Klappentext:

In 'Das erste Mal und immer wieder' erzählte Lisa Moos direkt und offen von ihren Erlebnissen als Prostituierte, von angenehmen und erschreckenden Erfahrungen aus dem Rotlichtmilieu und der Welt der käuflichen Liebe. Lisa Moos hat alle Spielarten der Leidenschaft erfahren, Perversion, Erniedrigung, aber auch Freundschaft, Hoffnung und Liebe in einer Welt, die ihren eigenen Regeln und Gesetzen folgt.
Der großen Liebe wegen will sie all das endlich hinter sich lassen. Doch der Weg in eine unauffällige, bürgerliche Existenz erweist sich als schwierig. 'Männer-Roulette' ist die Fortsetzung der mitreißenden und spannenden Autobiografie einer Frau, die ihr Leben von Grund auf ändern will. Einfühlsam schildert Lisa Moos das Zerbrechen der Liebe, in die sie so große Hoffnung gesetzt hatte, Absturz und Überlebenskampf in einer Gesellschaft, deren heuchlerische Moral keinen Makel im Lebenslauf duldet und jeden Fehltritt mit Ausgrenzung bestraft.
Trost sucht Lisa bei einem gut aussehenden Geschäftsmann, der sich jedoch als gesuchter Betrüger entpuppt. Zahllose kurze, aber heftige Affären folgen, doch sie sind alle zum Scheitern verurteilt. 
Auch finanzielle Sorgen belasten Lisa. Kann sie den gesellschaftlichen Anforderungen gerecht werden, und möchte sie das überhaupt? Immer wieder stößt sie auf Hindernisse, die es schwierig machen, ein bürgerliches Leben zu führen, und mehr als einmal steht sie kurz vor dem Rückfall in ihr altes Milieu. 
Das rastlose, abwechslungsreiche und abenteuerliche Leben im Rotlicht erscheint ihr oft vertrauter und aufregender als der triste Alltag eines gesellschaftlich anerkannten Daseins. Lisa beginnt ihre Wünsche zu hinterfragen.
Doch als ehemalige Hure hat Lisa Moos ganz eigene Vorstellungen von dem, was ihr zusteht und ihre Mittel und Wege, diese Ziele zu erreichen.
Mit der ihr eigenen unkonventionellen Art und mitreißenden Lebenslust schildert Lisa Moos ihr Leben nach der Prostitution und ihre Suche nach Liebe und Glück. 
Bewegend, fesselnd und erotisch. (amazon)

Meine Meinung:

Nach dem ersten Buch wollte ich wissen, wie es mit Lisa weitergegangen ist. Sie hat des Ausstig aus der Protitution geschafft und arbeitet danach in einem Büro. Das geht solange gut, bis der Chef wechselt und der neue keine Hure in seinen Büro haben möchte und so gibt es viele Aufs und Abs in Lisas neuen Leben. Mal geht es beruflich ausfwärts, mal ist so so am Boden, das sie um Geld betteln muss.

Daneben wird sie ermutigt ihre Lebensgeschichte in einem Buch zu veröffentlicheen und sie nimmt Kontakt zu den Adoptiveltern ihres Sohnes Steffen auf. Und es passiert noch soviel mehr unter der warmen Sonne auf der Insel Mallorca, wo sich Lisa nun endgültig niedergelassen hat.

Insgesamt fand ich die Fortsetzung sehr gelungen. Der Schreibstil ist einfach, aber das passt sehr gut in die Geschichte. Auch Lisas Höhen und tiefen sind sehr realistisch und ich finde es gut, dass sie stark geblieben ist und nicht wieder den Schritt zurück gemacht hat.

Wenn ihr jetzt wissen wollte, wie es mit Lisa weitergeht, dann lest einfach das Buch.

Fazit:

Ein gelungener 2. Band mit allen Höhen und Tiefen

Note: 1 (Schulnotensystem)




Donnerstag, 28. Januar 2016

SuB ( Stapel ungelesener Bücher) Teil 3

Jetzt kommen die Buchstaben I-L

I

Iles, Greg - 24 Stunden
Iles, Greg - 12 Stunden angst
Ironside, Virgina - Nein! Ich will keinen Seniroenteller

J

Jackson, Laura - Noch einmal sollst du büßen
Jackson, Lisa - Ewig sollst du schlafen
Jackson, Lisa - Sanft will ich dich töten
Jackson, Vina - 80 Days - Die Farbe der Lust (1)
Jackson, Vina - 80 Days - die Farbe der Begierde (2)
Jackson, Vina - 80 Days - Die Farbe der Erfüllung (3)
Jackson, Vin - 80 Days - Die Farbe des Verlangens (4)
Jäckerl, Karin - Das Urteil des Salomon
James, E L - Grey
James, P. D. - Wer sein haus auf Sünden baut
James, Peter - Stirb ewig
Jannausch - Doris - Mustergatte abzugeben
Jary, Micaela - die bucht des blauen Feuers
Jaye, Lola - für immer Dein Dad
Jewell, Lisa - Wo immer du sein magst
Johannson, Lena - Dünenmond
Johnson, Diane - Scheidung auf Französisch
Jaud, Tommy - Vollidiot (1)
Jaud, Tommy - Resturlaub (Band 2)
Jaud, Tommy - Millionär (3)
Jaud, Tommy - Hummeldumm (4)
Jaud, Tommy - Überman (5)
Jellinghaus, Silke (HG) - Tödliche Gaben
Jio, Sarah - Irgendwo für immer
Jonasson, Jonas - Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
Jones, christina - Sonne, Mond und Liebeszauber
Jones, Christina - Zimt und Zauber
Joyce, Rachel - Die unwahrscheinliche Pilgereeise des Harold fry
Jürgens, Curd - ...und kein bißchen weise

K

Kambouri, Tania - Deutschland im Blaulicht
Kaminer, Wladimir - Russendisko
Kampusch, Natascha - 3096 Tage
Kampwerth, Karin - So ticken Mädchen
Kanitz, Brigitte - Immer Ärger mit Opa (1)
Kanitz, Brigitte - Oma packt aus (2)
Karasek, Hellmuth - Auf Reisen - wie ich mir Deutschland erlesen habe
Katzenbach, John - Die Rache
Katzenbach, John - Das Opfer
Kehlmann, Daniel - Die Vermessung der Welt
Kehrer, Jürgen - Münsterland ist abgebrannt
Keller, Claudia - Ich schbnek dir meinen Mann
Keller, Cynthia - Das Weihnachtswunder
Kerkeling, Hape - Der Junge muss an die frische Luft
Kepler, Lars - Der Hypnotiseur (1)
Kernick, Simon - Verdächjtig
Kessler, Katja - Der Tag, an dem ich beschloss, meinen Mann zu dressieren
Kessler, Katja - Frag mich, Schatz, ich weiss es besser
Kessler, Katja - Herztöne
Keyes, Marian - Wassermelone
Keyes, Marian - Rachel im wunderland
Keyes, Marian - Neue Schu8he zum Dessert
Keyes, Marian - Der hellste Stern am Himmel
Keyes, Marian - auszeit für engel
Keyes, Marian - Lucs sullivan wird heiraten
Kidd, Sue Monk - Die Meerfrau
King, Charles - Mama's Boy
King, Stephen - Das Monstrum
King, Stephen - Albträume
King, Stephen - Brennen muss Salem
King, Stephen - Das spiel
King, Stephen - Joyland
King, Stephen - Dead Zone das attentat
King, Stephen - Die augen des Drachen
King, Stephen - Nachtschicht
King, Stephen - "ES"
King, Stephen - Todesmarsch
King, Stephen - Carrie
King, Stephen - Susannah (6)
King, Stephen - Der turm (7)
King, Stephen - Die Verurteilten
King, Stephen - Cujo
Kingsley, Ella - Dancing Queen
Kinkel, Tanja - Venuswurf
Kinkel, Tanja - Wahnsinn, der das Herz zerfrißt
Kinsella, Sophie - Mini Shopaholic
Kinsella, Sophie - die Schnäppchenjägerin
Kinsella, Sophie - Sag's nicht weiter, Liebling
Kinsella, sophie - Fast geschenkt
Kinsella, Sophie - Vom Umtausch ausgeschlossen
Kinsella, Sophie - Prada, Pumps und Babypuder
Kinsella, Sophie - Hochzeit zu verschenken
Kinsella, Sophie - Kennen wir uns nicht?
Kinsella, sophie - Das Hochzeitsversprechen
Klein, Kerstin - Vollmeisen (1)
Klüpfel Volker und Kobr, Michael - Milchgeld (1)
Klüpfel, Volker und Kobr, Michael - Erntedank (2)
Klüpfel, Volker und Kobr, Michael - Seegrund (3)
Klüpfel, volker und Kobr, Michael - Laienspiel (4)
Klüpfel, Volker und Kobr, Michael - Rauhnacht (5)
Klüpfel, Volker und Kobr, Michael - Schutzpatron ( 6)
Klüpfel, Volker und Kobr, Michael - Herzblut (7)
König, Ralf - Der bewegte Mann 
Kölpin, Regine (HG) - chillen, killen, campen
König, Ralf - Pretty Baby
Koglin, Michael - Dinner for One - Klinner for five
Konsali, Heinz G. - Engel der Vergessenen
Konsalik, Heinz G. - Liebe läßt alle Blumen blühen
Konsalik, heinz G. - Das Haus der verlorenen Herzen
Konsalik, Heinz G. - Nacht der Versuchung
Konsalik, Heinz g. - Zum Nachtisch wilche Früchte
Konsalik, Heinz G. Glück muss man haben
Konsalik, Hein G. - Geliebte Korsarin
Konsalik, Heinz g. - Tödliches Paradies
Konsalik, Heinz G. - In den Klauen des Löwen
Konsalik, Heinz G. - Schwarzer Nerz auf zarter Haut
Konsalik, Heiz G. - Der gehimtip
Konsalik, Hein G. - Eine angesehene Familie
Konsalik, Heinz G. - Die Fahrt nach Feuerland
Konsalik, Hein G. - Mayday, mayday
Koppold, Katrin - Aussicht auf Sternschuppen
Koschka, Anna - Mohnschnecke
Koßmann, Andrea - Männertaxi
Kraus, Sonja - Baustelle Body
Kraus, Sonja - Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequilla
Kraus, Sonja - Baustelle Baby
Krätschmar, Tanja - Seerosensommer
Kretschmer, Guido Maria - Anziehungskraft (1)
Kretschmer, Guido Marin - eine bluse macht noch keinen Sommer (2)
Krohn, Axel und Sieg, Sören - Ich bin eine Dame Sie Arschloch!
Krone-Schmalz, Gabriele - Russland verstehen
Kroneck, u. und Rutsch, C. - Wer mordet schon im Osnabrücker Land?
Kuegler, Sabine - Dschungelkind
Kuegler, Sabine - Der Ruf des Dschungels
Kuttner, Sarah - Mängelexemplar (1)
Kuttner, Sarah - Wachstumsschmerz (2)

L

Lahmer, Melanie - Knochenfinder (1)
Lama, Dalai - Einführung in den Buddhismus
Langenscheid - Jugenssprache 2014
Langstroff, Maria - Mundtot!? (1)
Langstorff, Maria - Jetzt bin ich nicht mehr Mundtot (2)
Larsson, Stieg - Verblendung (1)
Larsson, Stieg - Verdammnis (2)
Larsson, Stieg - Vergebung (Band 3)
Lange, Kathrin - 40 Stunden (1)
Lange, Kathrin - Gottes Lüge (2)
Langer, Siegfreid - Sterbenswort
Lankers, Katrin - elfenblick
Lanz, Markus - Und plötzlich guckst du bis zu lieben Gott - Die Zweit Leben des Horst Lichter
Laputan, M. - Zur Sklavin erzogen
Laputan, M. - Lust auf Strafe
Lassahn, Bernhard - Käpt'n Blaubärs Lieblingsgeschichten
Latchenm-Smitz, Julia - papas kleiner Liebling
Laureen, Anne - Sterne über Tauranga
Legardinier, Gilles - Julie weiß, wo die Liebe wohnt
Leighton, M. - Addicted to you - Atemlos (1)
Leimbach, Alida - Börsentöpfchen
Leimbach, Marti - Daniel - ein Junge ohne Worte
Lekuata, Dr. med Carsten - Zwischen Leben und Milz passt immer noch ein Pils
Lelord, Francois - Hector und die Geheimnisse der Liebe
Lelord, Francois - Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück
Lelerd, Francois - Die kleine Souvenierverkäuferin
Lennox, Judith - Die Mädchen mit den dunklen Augen
Lessing, Doris - Das fünfte Kind
Lette, Kathy - Keine Frau ist eine Insel
Levy, Marc - solange du da bist
Levy, Marc - Zurück zu dir
Levy, Marc - Kinder der Hoffnung
Lies, Annette - Saftschubse
Lind, Hera - Ein mann für jede Tonart (1)
Lind, Hera - Frau zu sein bedarf es wenig (2)
Lind, Hera - Das superweib
Lind, Hera - Der gemietete Mann
Lindner, Lilly - Splitterfasernackt
Link, charlotte - Die sünde der engel
Link, Charlotte - die Täuschung
Link, Charlotte - Das echo der Schuld
Link, Charlotte - Das Haus der Schwestern
Link, Charlotte - Die letzte spur
Link, charlotte - Der fremde Gast
Link, Charlotte - Die Sterne von Marmalon
Link, Charlotte - Der Verehrer
Link, Charlotte - Sturmzeit (1)
Link, Charlotte - Wilde Lupien (2)
Link, Charlotte - Die stunde der Erben (3)
Livingstone, Neil C. und Hoffer, William - Holt mir mein Kind zurück!
Löw, Mia - Das haus der verlorenen Wünsche
Lorenz, Wiebke - Alles muss versteckt sein
Low, Shari - Happy ohne Ende
Low, Shari - Herzfinsternis
Low, shari - Treuesprünge
Lucchesi, Achim - Die bombe ist eh im Koffer
Lüpkes, Sandra - Die Wacholderteufel

Im 4. Teil präsentiere ich die Buchstaben M -Q

Mittwoch, 27. Januar 2016

Rezi - Jeff Kinney - Gregs Tagebuch 9 - Böse Falle



Dieses Buch habe ich im Mai 2015 gelesen. Die Rezi wollte ich aber Euch nicht vorenthalten!

Autor: Jeff Kinney
Titel: Gregs Tagebuch 9
Untertitel: Böse Falle
Originaltitel: Diary of a wimpy kid - The long haul
Band: 9
Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus)
ISBN-10: 3833936509
ISBN-13: 978-3833936500
Empfohlenes Alter: 10-12 Jahre
Erschienen: 24. November 2014
Seiten: 224
Preis: Gebundene Ausgabe: 14,99, E-Book; 10,99 und Audio-CD: 6,99€
Besonderheiten: Das ist Band 9 von momentan 10 Bänden

Der Autor:

Bereits auf dem College in den 1990er-Jahren zeichnete Jeff Kinney mit viel Kreativität und Enthusiasmus Comics. Doch der Erfolg blieb zunächst aus. Aber der 1971 in Maryland geborene Zeichner gab so schnell nicht auf, und so begann er 1998 mit der Arbeit an "Gregs Tagebuch". Erst sechs Jahre später wurden seine Geschichten dann auf der Internetplattform Funbrain veröffentlicht - und plötzlich interessierte sich sogar die New York Times für ihn. Von da an jagte ein Erfolgsbuch das nächste, und die Ideen scheinen ihm, trotz seines Jobs als Onlinespieleentwickler und -designer, nicht auszugehen. Mit seiner Ehefrau Julie und ihren Kindern lebt er in Massachusetts.  (amazon)

Klappentext:

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Und wenn dieser Jemand Greg Heffley heißt, ist das Chaos vorprogrammiert. Dann gibt es jede Menge zu erzählen. Denn nicht nur Greg ist unterwegs, sondern die gesamte Familie Heffley. Auf einem Roadtrip der besonderen Art. Waren alle auf Toilette? Haben wir niemanden vergessen? Alles klar. Dann schnallt euch an und seid gespannt auf eine wilde Fahrt quer durch die USA, bei der kein Auge trocken bleibt. (amazon)

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist - wie immer bei den Büchern über Greg - klasse. Es ist im Tagebuchstil geschrieben und hat sehr viele zeichnungen. So bekommen auch etwas jüngere Kinder Lust aufs lesen. Ich finde das Gut.

In diesem Buch begleiten wir Greg und seine Familie auf einer Reise mit dem eigenen auto. 5 Personen - 5 unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse und es geht so einiges schief.  Und so beginnt es schon vor Antritt der Fahrt, das ein Boot mitgenommern werden soll.....tja und noch einiges an Lathastrophen mehr!

Zum Inhalt möchte ich einfach nicht mehr sagen....lest das buch einfach selbst. Mir hat dieser roadtrip der besonderen Art viel Spaß gemacht und ich habe das Buch gerne gelesen.

Fazit:

Ein toller 9. Band

Note: 2 (Schulnotensystem)

Dienstag, 26. Januar 2016

Rezi - Max Bentow - Die Totentänzerin



Autor: Max Bentow
Titel: Die Totentänzerin
Reihe: Band 3 der Nils Trojan Reihe
Verlag: Goldmann
ISBN-10: 3442481503
ISBN-13: 978-3442481507
Erschienen: 15. Dezember 2014
Seiten: 384
Preis: Taschenbuch: 8,99€, E-Book: 7,99€
Besonderheiten: Es handelt sich hierbei um den 3. Teil der Nils Trojan Reihe. Daher sind Spoiler auf Band 1 und 2 möglich. Die Fälle sind zwar ineinander abgeschlossen, aber die Geschichte des Kommissars Nils Trojan geht weiter.

Der Autor: 

Max Bentow wurde 1966 in Berlin geboren. Nach seinem Schauspielstudium war er an verschiedenen Bühnen als Schauspieler tätig. Für seine Arbeit als Dramatiker wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Max Bentow lebt in Berlin. (amazon)

Klappentext:

Der neueste Fall für den Berliner Kommissar Nils Trojan.

Ein Mann und eine Frau, entkleidet und in einer engen Umarmung vereint, die Körper mit einer Schnur aneinander gefesselt. Das Bett, auf dem sie liegen, ist blutdurchtränkt, davor auf bizarre Weise drapiert die Nachtwäsche der beiden Opfer. Dieser schaurige Anblick bietet sich Nils Trojan, als er am Tatort eintrifft. Welcher kranke Geist hat hier gewütet? Trojan ist schockiert, als ausgerechnet Theresa Landsberg, die Frau seines Chefs, in den Kreis der Verdächtigen gerät. Er will nicht an ihre Schuld glauben, und doch weiß er, dass er jede Spur verfolgen muss. Denn soeben wurde ein weiteres Liebespaar tot aufgefunden ...

Meine Meinung:

Dieses ist der 3. Teil der Nils Trojan Reine und er teilt sich auf in Prolog, Epilog und 4 Teile. Das Buch wird immer wieder aus unterschiedlichen Sichten geschrieben und baut sehr viel Spannung auf. Allerdings weiss der Leser manchmal nicht, wer gerade dran ist und man gerade ist und das vrwirrt etwas.

Der Prolog beginnt mit einer Sexszene und entdet mit einem Toten. Wie man diesen Prolog einodrnen muss und was dort passiert ist, erführt man erst am Ende des 4. Teiles.

Insgesamt gibt es 6 Tote - 3 Paare. Bei allen ist gleich, das es sich um einen älteren Mann und eine deutlich jüngere Frau handelt. Ob es eine Verbindung der Paare untereinander gibt, ist nicht klar. Auf jeden Fall rückt Therasa Landsberg in den Kreis der Verdächtigen und dort auch gleich an die oberste Position. Die ist die Frau des Chefs von Nils Trojan und umso geschockter ist das Ganze Team. Therasa taucht immer irgendwie auf, hat gedächtnislücken und verhält sich nach einer Fehlgeburt äußerst merkwürdig. Außerdem war sie mit einer der frauen, welche ermordet worden, befreundet.

Der Fall ist äußerst spannend und Max Bentow gelingt es sehr gut, Theresa zuur Hauptverdächtigen zu machen und den Fall dann doch sehr spannend und mit überraschenden Wendungen zu bestücken. Das hat mir richtig gut gefallen.

Auch die Entwicklung von Nils Trojan selbst, macht gute Fortschritte. Er hat immer noch Panikattaken, aber die Beziehung zu Jana entwickelt sich weiter. Aber auch da gibt es einen Störfaktor.

Insgesamt ein spannender Psychothriller, dem ich jedem nur empfehlen kann.

Fazit: 

Ein spannender 3. Teil

Note: 1 (Schulnotensystem)

Montag, 25. Januar 2016

Sub (Stapel ungelesener Bücher) Teil 2

Jetzt kommen die Buchstaben E-H:

E

Echt, Micha H. - Cara Wahn kommt selten alleine
Eco, Umberto - Der Name der Rose
Egloff, Joel - Leichenschmaus
Elkeles, simone - Bach to Paradies (2)
Elsner, Petra - Wallos seltsame Reise
Engelmann, Gabriella - eine Villa zum Verlieben
Engelmann, Gabriella - Inselzauber
Engelmann, Gabriella - Küss den Wolf
Eschbach, Andreas - Ein König für Deutschland
Esquivel, Laura - Bittersüße Schokolade
Esser, Christian und Randerath, Astrid - Schwarzbuch Deutsche bahn
Etzold, Veit - Final Cut
Etzold, Veit - Seelenangst 
Evanovich, Janet - Einmal ist keinmal (1 S. P.)
Evanovich, Janet - Zweimal ist einmal zuviel (2 S. P. )
Evanovith, Janet - Kusswechsel (19 S. P. )
Evans, Nicholas - Der Pferdeflüster
Evers, Horst - die Welt ist nicht immer Freitags
Evers, Horst - Der König von Berlin

F

Falk, Rita - winterkartoffelknödel (1)
Falk, rita - Dampfnudelblues (2)
Falkenhagen, Lena - Das Mädchen und der schwarze Tod
Fedler, Joanne - Weiberabend
Fehér, Christine - Elter Woche
Fehér, Christine - Vincent 17 Vater
Fehér, Christine - Dann bin ich eben weg
Fehér, Christine - Straßenblues
Ferriss, Timothy - Die 4-Stunden Woche
Fey, Tina - Bossypants
Fielding, Joy - Sag Mami Good bye (1)
Fielding, Joy - Verworrene Verhältnisse (5)
Fielding, Joy - Lauf, Jane, Lauf! (6)
Fielding, Joy - Schau dich nicht um (7)
Fielding, Joy - Flieh, wenn du kannst (8)
Fielding, Joy - Am seidenen Faden (9)
Fielding, Joy - Zähl nicht die stunden (10)
Fielding, Joy - Nur wenn du mich liebst (11)
Fielding, Joy - Schlaf nicht, wenn es dunkel wird (12)
Fielding, Joy - Nur der tod kann dich retten (16)
Fielding, Joy - Das Verhängnis (19)
Fielding, Joy - Herzstoß (20)
Fischer, Marie Louise - Damals war ich 17
Fischer, Marie Louise - Das herz einer Mutter
Fischer, Marie Louise - Geliebter Prinz
Fischer, Marie Louise - Mädchen ohne Abitur
Fischer, Marie Louise - Glück ist keine Insel
Fischer, Marie Louise - Frauenstationen
Fischer, Marie Louise - Liebe im Grandhotel
Fischer, Marie Louise - In zweiter Ehe
Fisher-Ruge, Lois - Alltag in Moskau
Fitz, Jan-Uwe - Wenn ich was kann, dann nichts dafür
Fitz, Jan-Uwe - Entschuldigen Sie meine Störung
Fitzek, Sebastian - Das Joshua Profil
Fitzpatrick, Huntley - Mein sommer nebenan
Fleming, Ian - James Bond 007 in Der Morgen stirbt nie
Flynn, Gillian - Gone Girl (1)
Föhr, Andreas - Schwarze Piste (4)
Follet, Ken - Die Säulen der erde
Follet, Ken - Die tore der Welt
Follet, Ken - Winter der Welt
Fontane, Theodor - Effi Briest
Forrest, Lisa - Bestzeit
Franck, Julie - Die Mittagsfrau
Franz, Andreas - Jung, blond, tot (1)
Franz, Andreas - Der Jäger (4)
Franz, Andreas - Das todeskreuz ( 10 JD und 4 andere Reihe)
Franz, Andreas - Mörderische Tage ( 11 JD)
Franz, Andreas und Holbe, Daniel - Todesmelodie (12 JD)
Franz, Andreas und Holbe, Daniel - Tödlicher Abstürz (13 JD)
Franz, Andreas - tiod eines Lehrer ( 1 andere Reihe)
Frasier, Anne - Blutige Tränen
Frasier, Anne - Das Herz des bleichen Mörders
Frasier, Anne - Tödliches Erwachen
Fredriksson, Marianne - Geliebte Tochter
Fredriksson, Marianna - Die Jahre mit Jan
Fredriksson, Marianne - Hannas TRöchter
Freiwald, Ina - Aus dem Alltag einer Job Vermittlerin
French, Nicci - Der falsche Freund
French, Nicci - Ein sicheres Haus
French, Tana - Totengleich (2)
Frey, Jana - Der Kuss meiner Schwester
Fried, Amelie - Immer ist gerade jetzt
Fried, Amelie - Treaumfrau mit Nebenwirkungen
Fried, Amelie - Der Mann von nebenan
Fried, Amelie - Rosannas Tochter
Fried, Amelie - Glücksspieler
Friedrich, Anna - Holly Februar - Die verschwundene Chefredakteurin (1)
Friedrich, Anna - Holly März - die gestolenen Tagebücher (2)
Friedrich, anna - Holly April - Ende der Lügen (3)
Fröhlich, Susanne - Moppelich
Funke, Cornelia - Tintenherz
Funke, Cornelia - Tintenblut
Funke Cornelia - Tintentod


G

Gaarder, Jostein - Sofies Welt
Gabaldon, Diana - Feuer und Stein (1)
Gabaldon, Diana - Das flammende Kreuz (5)
Gardner, Lisa - Ohne jede spur (3)
Garnschröder, Gisela - Im Schatten der ravensburg
Gavalda, Anna - Zusammen ist man weniger allein
Gavron, Assaf - Ein schönes Attentat
George, Elizabeth - Gott schütze dieses haus
George, Elizabeth - Mein ist die Rache
Gerritsen, Tess - Die chirurgin (1)
Gerritsen, Tess - Schwesternmord (4)
Gerritsen, Tess - Scheintot (5)
Giarratano, Leah - Lautlose Rache
Gier, Kerstin - Rubinrot (1)
Gier, Kerstin - Saphierblau (2)
Gier, Kerstin - Smaragdgrün (3)
Gier, Kerstin - Silber (Band 1)
Glaser, Elizabeth - Kein engel an meiner Seite
Glattauer, Daniel - Darum
Glattauer, Daniel - Ewig Dein
Glattauer, Daniel - Der Weihnachtshund
Glattauer, Daniel - Theo
Glauche, Lisa und Löwe, Matthias - Tod an der Sparrenburg (1)
Glauche, Lisa und Löwe, Matthias - Cmapus Mord in Bielefeld (2)
Glauche, Lisa und Löwe, matthias - Endstation Siegfriedplatz (3)
Gleitzmann, Morris - Quasselstrippe
Glines, Abbi - Simple perfection - Erfüllt (6)
Gonzales, Jorge - Hola Chicas!
Golden, Arthzr - Die Geisha
Golluch, Norbert - Sie haben ihr Ziel erreicht!
Golluch, Norbert - Guter Sex ist das Essen des alters - Peinliche Pannen und entlarvende Versprecher
Gordon, Noah - Der Medicus
Gordon, Noah - Die Klinik
Gordon, Noah - Der Schamane
Gottschalk, Thomas - Herbstblond
Gräfin von Bredow, Ilse - Der spatz in der hand
Gräfin von Bredow, Ilse - Denn Engel wohnen nebenan
Gräfin von Bredow, Ilse - Nach mir die sintflut
Gräfin von Bredow, Ilse - Glückskinder
Graham, Eliza - Weil du mich liebst
Graham, Patrick - Das Evangelium nach Satan
Grau, Shirley Ann - Der Kondor fliegt vorrüber
Green, John - Eine wie alaska
Grimbert, Pierre - Die Magier - Gefährten des Lichts
Grisham, John - die Jury (1)
Grisham, John - Die Firma (2)
Grisham, John - Die akte (3)
Grisham, John - Die Kammer (5)
Grisham, John - Der regenmacher (6)
Grisham, John - Der Partner (8)
Grisham, John - Der Verrat (9)
Grisham, John - Die Liste (14)
Groh, Kira - Halb drei bei den Elefanten (2)
Groner, Jonathan - du bist MEIN Kind!
Grünlich, Peter - Die Jeans ist nicht zu klein, dein Hintern ist einfach zu dick
Gurian, Beatrix - Höllenflirt
Guterson, David - Schnee, der auf Zedern fällt

H

Haas, Daniel - Desperado - Abenteuer eines Glückssuchers
Hack, Matthias - #Erstklassig
Hagedorn, Janna - Friesenherz
Haefs, Gisbert - Das Labyrinth von Ragusa
Hagena, Katheria - Der Geschmack von apfelkernen
Hajaj, Claire - Ismaels Orangen
Hall, Emylia - Mein Sommer am See
Hall, Juliet - Emilys sehnsucht
haloche, Laurence - Der Mund
Hamilton, Laurell K. - Ruf des blutes
Hancock, Ka - Tanz auf Glas
Hannah, Sophie - Still still
Haran, Maeve - Der Stoff, aus dem die Männer sind
Harkness, Deborah - die seelen der Nacht (1)
Hauke, Urslua - Papa Charly hat gesagt (7)
Hauptmann, Gaby - Rückflug zu verschenken
Hauptmann, gaby - Ticket ins Paradies
Hauptmann, Gaby - Nicht schon wieder alDente
Haupmann, Gaby - Nur ein toter Mann ist ein guter Mann
Hauptmann, Gaby - Fünf-Sterne-Kerle inklusive
Hauptmann, gaby - ich liebe Dich, aber nicht heute
Hawkes, Judith - Der kalte hauch des Flieders
Hawkins, Damielle - Dinner mit Rose
Hawks, Tony - Mit dem Piano in die Pyrenäen
Heidenreich, Elke - Darf's ein bißchen mehr sein? (1)
Heidenreich, Elke - Geschnitten oder am Stück? (2)
Heinrich, Jörg - 111 Gründe, Bayern München zu lieben
Heinze, Timo - Nachspielzeit
Heitmann, Tanja - Das Geheimnis des Walfischknochens (2 andere)
Heitmann, Tanja - Wintermond (band 1 Dämonen reihe)
Heldt, dora - Ausgeliebt (1)
Heldt, Dora - Unzertrennlich (2)
Heldt, Dora - Urlaub mit Papa (3)
Heldt, Dora - Tante Inge haut ab (4)
Heldt, Dora - Kein Wort zu Papa (6)
Heldt, Dora - Bei Hitze ist es winigstens nicht kalt (7)
Heller, Eva - Beim nächsten Mann wird alles anders
Henke, Birgit - Gesund und Fit im Büro
Hennig von Lange, Alexa - Ach wie gut das niemand weiß
Hermanns, Thomas - Mörderquote
Herrndorf, Wolfgang - tschick
Hertz, Anne - Glückskekse (1)
Hertz, Anne - Wunderkerzen (2)
Hertz, Anne - Goldstück (5)
Herzfeld, Franca - Mach 'ne Fliege, Liebling!
Heyer, Georgette - Heiratsmarkt
Heyerdahl, Thor - Kontiki
Higgins Clark, Carol - Klassenfoto mit Mörder
Higgins Clark, Mary - Schwesterlein, komm tanz mit mir (9)
Higgins Clark, Mary - Und morgen ist das kühle grab
Higgins Clark, Mary - Warte bis du schläfst (35)
Higgins Clark, Mary - Denn niemand hört dein Rufen (37)
Highsmith, Patricia - die gläserne Zelle
Highsmith, Patricia - Das Zittern des Fälschers
Hill, Antonio - Der Sommer der toten Puppen
Hill, Melissa - Ja, ich will
Hoecker, Bernhard und Zimmermann, Tobias - am schönsten arsch der Welt
Höh, Rainer - Wohnmaobil Handbuch
Hofmann, Corinne - Die weiße Massai
Hoffmann, Alice - zauberhafte Schwestern
Hoffman, Jilliane - Vater unser
Hoffmann, Jilliane - Cupido
Hohlbein, Wolfgang - Der Inquisitor
Hohlbein, Wolfgang und Heike - Der Greif
Hohlbein, Wolfgang - Der magier - Der Erbe der Nacht (1)
Hohlbein, wolfgang und Heike - Märchenmond (1)
Hohlbein, Wolfgang - Der Ring des Sarazenen (2)
Hohlbein, wolfgang - Wyrm
Holst, Evelyn und Stephanie - Von Luft und Liebe
Hopp, Michael - Lübbings Varusschlacht (2)
Hornby, Nick - A long way down
Horne, Richard - 101 dinge, die man getan haben sollte, bevor das leben vorbei ist
Houseden, Maria - Hannahs Geschenk
Huang , Lisa - Jade
Hülsmann, Petra - Hummeln im Herzen (1)
Hülsmann, Petra - Wenn Schmetterlingew Loopings fliegen (2)
Hunter, C. C. - Shadow Falls After Dark - Im Sternenlicht (1)
Hunter, C. C. - Shadow Falls After Dark - Unter dem Nachthimmel (2)

Im 3. Teil zeige ich die Buchstaben I - L

Sonntag, 24. Januar 2016

Wochenrückblick #4

Hallo ihr Lieben!

Hier kommt schon mein 4. Wochenrückblick. Dann schauen wir doch mal, was so loswar und guecken zuerst in meine Neuzugänge. Den kompletten Post findet ihr hier. Insgesamt sind 4 Bücher eingezogen.

1. Ursula Hauke - Papa Charly hat gesagt...
2. Renate Welsh - Drittes Bett links
3. Michael Ende - Die unendliche Geschichte
4. Johannes Hayers und Felix Achterwinter - Schnall Dich an, sonst stirbt ein Einhorn!

Nach den bombastischen Zugängen letzte woche habe ich mich doch gleich wieder zurückgenommen.....

Was war denn lesetechnisch diese Woche los? Schauen wir doch mal.

  Max Bentow - Die Totentänzerin

Klappentext:

Der neueste Fall für den Berliner Kommissar Nils Trojan.

Ein Mann und eine Frau, entkleidet und in einer engen Umarmung vereint, die Körper mit einer Schnur aneinander gefesselt. Das Bett, auf dem sie liegen, ist blutdurchtränkt, davor auf bizarre Weise drapiert die Nachtwäsche der beiden Opfer. Dieser schaurige Anblick bietet sich Nils Trojan, als er am Tatort eintrifft. Welcher kranke Geist hat hier gewütet? Trojan ist schockiert, als ausgerechnet Theresa Landsberg, die Frau seines Chefs, in den Kreis der Verdächtigen gerät. Er will nicht an ihre Schuld glauben, und doch weiß er, dass er jede Spur verfolgen muss. Denn soeben wurde ein weiteres Liebespaar tot aufgefunden ... (amazon)

Das Buch hat mich diese woche im Bus begleitet und es war zum Schluss so spannend, das ich es heute zu Hause beenden musste. Wie es mir insgesamt gefallen hat,  könnt ihr nächste woche auf meinem Blog lesen.

  Lisa Moos - Männer-Roulette

Klappentext:

In 'Das erste Mal und immer wieder' erzählte Lisa Moos direkt und offen von ihren Erlebnissen als Prostituierte, von angenehmen und erschreckenden Erfahrungen aus dem Rotlichtmilieu und der Welt der käuflichen Liebe. Lisa Moos hat alle Spielarten der Leidenschaft erfahren, Perversion, Erniedrigung, aber auch Freundschaft, Hoffnung und Liebe in einer Welt, die ihren eigenen Regeln und Gesetzen folgt. Der großen Liebe wegen will sie all das endlich hinter sich lassen. Doch der Weg in eine unauffällige, bürgerliche Existenz erweist sich als schwierig. 'Männer-Roulette' ist die Fortsetzung der mitreißenden und spannenden Autobiografie einer Frau, die ihr Leben von Grund auf ändern will. Einfühlsam schildert Lisa Moos das Zerbrechen der Liebe, in die sie so große Hoffnung gesetzt hatte, Absturz und Überlebenskampf in einer Gesellschaft, deren heuchlerische Moral keinen Makel im Lebenslauf duldet und jeden Fehltritt mit Ausgrenzung bestraft. Trost sucht Lisa bei einem gut aussehenden Geschäftsmann, der sich jedoch als gesuchter Betrüger entpuppt. Zahllose kurze, aber heftige Affären folgen, doch sie sind alle zum Scheitern verurteilt. Auch finanzielle Sorgen belasten Lisa. Kann sie den gesellschaftlichen Anforderungen gerecht werden, und möchte sie das überhaupt? Immer wieder stößt sie auf Hindernisse, die es schwierig machen, ein bürgerliches Leben zu führen, und mehr als einmal steht sie kurz vor dem Rückfall in ihr altes Milieu. Das rastlose, abwechslungsreiche und abenteuerliche Leben im Rotlicht erscheint ihr oft vertrauter und aufregender als der triste Alltag eines gesellschaftlich anerkannten Daseins. Lisa beginnt ihre Wünsche zu hinterfragen. Doch als ehemalige Hure hat Lisa Moos ganz eigene Vorstellungen von dem, was ihr zusteht und ihre Mittel und Wege, diese Ziele zu erreichen. Mit der ihr eigenen unkonventionellen Art und mitreißenden Lebenslust schildert Lisa Moos ihr Leben nach der Prostitution und ihre Suche nach Liebe und Glück. 
Bewegend, fesselnd und erotisch.

Das Buch habe ich zu Hause angefangen und bin jetzt ca. auf Seite 50. Bisher gefällt es mir sehr gut.

 Mehr habe ich buchtechnich nicht geschafft. Aber in der neuen woche kann ich ja wieder vermehr durchstarten. Mal schauen, was ich mir für ein Busbuch aussuche

So dann gucken wir doch mal was diese Woche so im www passiert ist

Auf meinem Blog passierte diese Woche folgendes:

Donnerstag: Wunschliste
Samstag: Neuzugänge

Auf folgenden Blogs habe ich diese Woche kommentiert:

Die liebe Silke hat eine Buchstabensuppe gebloggt wio ich noch einige Buchstaben dazugeschmissen habe. Ihr wollt wissen, welche? Dann klickt auf den Link.


Die liebe Sabine hat ein Buch vorgestellt, welches gleich meinen mann und mich begeistern konnte und hoffentlich bald bei uns einziehen wird. Welches das ist, erfahrt ihr unter meinem Link.

Der liebe Daggi hat ein Buch nicht so gut gefallen. Ich habe von der autorin ein anderes Buch gelesen und war schwer begeistert. Worum es geht erfahrt ihr unter meinem Link.