Mittwoch, 13. Januar 2016

Rezi - Kate Harrison - Soul Beach 2 - Schwarzer Sand



Achtung! Auch nhier möchte ich kurz anmerken, dass ich dieses Buch schon im  April 2015 gelesen habe. Daher sind meine Erinnerungen nicht mehr die frischesten, aber ich wollte zu dem Buch dennoch eine Rezi schreiben!

Autor: Kate Harrison
Titel: Soul Beach
Untertitel: Schwarzer Sand
Originaltitel: Vigil 2
Band: 2/3
Verlag: Loewe
ISBN-10: 3785573871
ISBN-13: 978-3785573877
Empfohlenes Alter: 13-16 Jahre
Erschienen: 10. März 2014
Seiten: 376
Preis: Gebundene Ausgabe: 18,95€
Besonderes: Das ist der 2. Band einer Trilogie. Daher können auch spoiler auf Band 1 vorhanden sein.



Die Autorin:


Ursprünglich arbeitete Kate Harrison beim britischen Fernsehen. Nachdem sie bereits sehr erfolgreich Romane für Erwachsene veröffentlichte, erscheint nun mitSoul Beach ihre erste Jugendbuch-Trilogie. Abgesehen vom Bücherschreiben liest sie sehr gerne, liebt Backen, Singen, die Küste, Live-Comedy und Bastelkram. Wenn sie nicht gerade in Spanien am Strand liegt, lebt sie in Brighton. (Loewe)

Der Klappentext:

Meine Schwester ist tot. Doch sie lebt weiter am Soul Beach. Um sie von dort zu befreien, muss ich ihren Mörder finden. Aber je näher ich ihm komme, desto näher kommt er mir. Triti konnte das virtuelle Strandparadies von Soul Beach mit Alice Hilfe verlassen, aber Alice Schwester Megan sitzt noch immer hier fest. Und dann schlägt ihr Mörder erneut zu: Ein weiterer Gast erscheint am Strand. Und Alice kennt ihn nur allzu gut. Als eine Reise nach Spanien die Rettung für einen weiteren ihrer Freunde am Soul Beach bedeuten könnte, setzt Alice sich ins Flugzeug. Doch der Mörder reist mit. "Schwarzer Sand" ist der zweite Band der Soul Beach-Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet "Frostiges Paradies". Das Jenseits ist ein Strand und soziale Netzwerke wie Facebook gibt es auch für Tote. Kate Harrison erzählt eine Geschichte von Tod und Erlösung und macht daraus einen brandaktuellen Mystery-Thriller.(amazon)

Meine Meinung:

Der Schreibstil dieses Buches hat mir sehr gut gefallen. Wir erleben die ganze Geschichte germeinsam mit Alice. So können wir immer  mitbekommen was sie denkt, fühlt ect. Das hat mir sehr gut gefallen. Zwischendurch gibt es immer mal wieder einblendungen in die Gedankenwelt der Mörders, was die Spannung sehr gut anhebt und sich gut in die Geschichte einfügt. Die Kapitel haben eine angenehme Länge.

Im 1. Band konnte Alice ein Mädchen von Soul Beach befreien. Nun möchte sie endlich ihrer Schwester helfen, aber auch den anderen, welche auf Soul Beach feststecken.  Also macht sich Alice weiter auf die suche nach dem Mörder. Und ihr Weg führ nach Spanien. Allerdings sitzt auch der Mörder mit im Flugzeug.

 Der 2. Band flog genauso schnell dahin wie der 1. Die Spannung ist immer noch die gleiche und auch ich rätselte wieder, wer denn der Mörder sein könnte. Alice selbst hat einen Entwicklungsprung gemacht und ist mir noch sympatischer wie in Band 1.

Kate Harrison schafft es mit dem 2. Band einen sehr guten Mittelteil zu schreiben. Das buch ist defintiv kein Lückenfüller, sondern die Geschichte wird sehr, sehr spannend weitererzählt!

Fazit:

Ein toller 2. Band

Note: 1 (Schulnotensystem)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen