Freitag, 15. Januar 2016

Stempeln im Januar

Gut dann schauen wir doch mal, was ich im Januar 2015 gelesen habe und wie es mit diesen Büchern aussieht!



Das war das 1. Buch, welches ich im Jahre 2015 gelesen habe und für mich war es ein Pageturner. Defintiv im Kopf geblieben.


Ich liebe die Geschichten von Corina Bomann. Alleine wegen der Landsxchaftsbeschriebungen. Aber auch bei deiesem buch ist die Geschichte sehr spannend und efintiv im Kopf geblieben


Der trilogie-Auftakt war klasse und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Das Buch - ja die ganze Trilogie - ist defintiv im Kopf geblieben.


Die Geschichte um die Wolfslady und ein Geheimnis bei ihrem Verehrer....sehr spannend und auf jeden Fall zu emphelen. Mir ist das Buch defintiv im Kopf geblieben


Der 1. Teil des E-Mail-Romas, welcher mich sowas vom Hocker gehaue hat, das ich ihn einfach nicht vergessen kann. Defintiv im Kopf geblieben.


Das buch war zwar ein Re-REad aber vergessen kann ich diesen Inhalt nicht. Dazu hat mich das buch zu sehr gefesselt.


Ein besonderes Buch mi Troad-Trip. Umgewöhnliche aber gut uind efintiv im Kopf geblieben.


Und der 2. Teil dieses ungewöhnlichen E-Mail-Romans und auch diesen habe ich geliebt. Defintiv im Kopf geblieben.


Der 2. Band von max Bentow und ich kann mich noch gut an die Geschichte erinnern. Deshalb defintiv im Kopf geblieben.


Das letzte buch, was ich im Januar gelesen habe. Jule die singel ist und verschiedenen Datingmethoden ausprobiert. Herrlich und definitiv im Kopf geblieben.



Zig Kurzgeschichten, welche von der Mütter-Mafia kommentiert werden. Aber keine Einzige Geschichte ist im Koof geblieben. Daher richtig in dieser rubrik.


Ein kures buch für zwischendurch mit lustigen Plaketen aus Berlin. Abwer defintiv nichts, was hängen bleibt.


Tja, das Buch hat mir mein Mann "auf auge gedrückt" ...sehr, sehr viele Fakten und (leider) nichts hängen geblieben.....

Insgesamt 13 gelesenen Bücher und 10 sind im Gedächtnis geblieben. Kein so schlechter Schnitt - ich bin jedenfalls zufrieden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen