Sonntag, 10. Januar 2016

Wochenrückblick #2

So meine Lieben!

Hier kommt der 2. Wochenrückblick für Euch. Leider habe ich keine Kommentare bekommern und somit kann ich nicht einschätzen, ob es Euch gefällt oder nicht. Naja vielleicht diese Wocher.

Beginnen wir wieder mit den Neuzugängen. Diese woche waren das echt nicht viel.

1. Anna Friedrich - Holly Februar - Die verschwundene Chefredakteurin
2. Britta Sabbag - Das Leben ist (k)ein Ponyhof
3. Christof Dörr - Nö du störst nicht, ich sitze gerade in der Bahn
4. David Safier - Mieses Karma hoch 2

Mit 4 Neuzugängen kann ich da ganz zufrieden sein. Allerdingsist ein Buchpaket zu mir unterwegs, welches ich mir schon im Dezember in einem forum reserviert habe! Wie gefallen Euch miche Neuzuänge? Welches buch kennt ihr? Was soll ich davon unbedingt zuerst lesen?

So gelesen habe ich auch wieder - mehr oder wenig fleissig.

  Lisa Moos - Das erste Mal und immer wieder

Klappentext:

Ein Schicksal, das unter die Haut geht.

In „Das erste Mal und immer wieder“ erzählt Lisa Moos intim, offen und detailliert von ihren Erfahrungen als Prostituierte: von Leidenschaft, Hemmungslosigkeit, sexuellen Obsessionen und Schattenseiten des Gewerbes – und warum sie die Hoffnung auf die große Liebe niemals aufgegeben hat.

Das buch lese ich immer noch. Allerdings bin ich mittlerweile auf Seite 145. Das macht zur letzten Woche 50 gelesene Seiten. Wobei ich ja schon letzte Woche sagte, dass sich dieses Buch nicht so einfach weglesen lässt und ich das Buch immer wieder zur Seite legen muss.

  Alexa Hennigvon Lange - Der Atem der Angst

Klappentext:

SIEBEN JAHRE ... der Angst liegen hinter dem verschlafenen Städtchen St. Golden. Denn damals verschwand Louis´ kleine Schwester, und als man sie fand, war sie tot. Begraben im dichten Wald, der den Ort wie eine geheimnisvolle Wildnis umgibt. Der Täter von damals wurde nie gefasst. Und jetzt scheint er zurückgekommen zu sein, denn die kleine Schwester von Louis´ Freundin Michelle verschwindet spurlos. Kurz darauf ist auch Michelle verschollen. Während die Polizei nach den Mädchen fahndet, begibt sich Louis verzweifelt selbst auf die Suche. In den weiten Waldgebieten begegnet er Maya, einem seltsam verwilderten Mädchen, das mehr über den Täter zu wissen scheint. Louis und Maya beschließen, dass sie in diesem Spiel nicht länger die Gejagten sein wollen.

In diesem Buch bin ich jetzt auf Seite 120. Das ist das Buch, welches ich momentan im Bus lese und somit habe ich hier genau 101 Seiten geschafft. Das Buch liest sich super weg und man merkt gar nicht wie die Seiten fliegen. Das Buch wird immer in kurzen Kapiteln geschrieben und hat immer einen anderen Erzähler, welcher auch oben drüber steht. Ich hoffe, dass ich das buch in der Kommenden Woche beenden werden. Es ist wirklich super spannend.

Kennt ihr eins der beiden Bücher? Habt ihr es vielleicht auf eurer Wunschliste oder eurem Sub stehen? oder es vielleicht schon gelesen?

Allerdings habe ich diese woche auch ein Buch beendet und das war das folgende:

  Jana Voosen - Mit freundlichen Küssen

Klappentext:

Liebe auf Bestellung?

Keine Zeit, dem Liebsten einen Strauß Rosen zu schicken oder ein Gedicht zu schreiben? Oder ein Romantikwochenende in London zu planen? Die frisch verlassene und frisch gefeuerte Viviane hat die zündende Idee, eine Liebesdienst-Agentur aufzumachen und sich um das Beziehungsleben von gestressten Führungskräften zu kümmern. Vivis neue Firma liefert prompt und diskret. Doch als eine junge Frau Liebeserklärungen an Vivis Ex Simon schicken lassen will, kommen Vivi leise Zweifel an der Brillanz ihrer Idee ...

Das war mein letztes Busbuch und ich war schwer begeistert. Die Rezi folgt in der kommenden Woche

Und das War auf meinen Bloglos:

Auf meinen Blog gingen diese Woche die folgenden Beiträge on( diese woche war sehr Rezi-lastig):

Montag: Der Regalbücher-TAG
Dientag: Max Rhode - Die Blutschule
Mittwoch: Kate Harrison - Soul Beach - Frostiges Paradies (aus April 2015)
Donnerstag: Gastrezi - E. L. James - Shades of Grey band 2
Freitag: Gastrezi - F. William Engdahl - Krieg in der Ukraine
Samstag: Neuzugängepost

Auf folgenden Blogs habe ich diese woche meine Kommentare hinterlassen:

Bei Anja fand ich in diser woche ein tolles Buch und musste etwas zur Blutschule von Max Rhode schreiben. Was genau könnt ihr unter dem Link sehen.

Die liebe Bianca zeigt einen Cat content bei dem ich sofort kommentieren musste. Um zu sehen, was ich geschrieben habe, klickt bittre auf den Link.

Die liebe Mausi hat ein Buch vorgestellt, das ´über einen Ort geschrieben wurde mit dem ich sehr, sehr, sehr verbunden bin. Wieso könnt ihr in meinem Kommentar lesen.

Der lieben Sabine habe ich in diesem Beitrag mitgeteilt, dass ich sie getaggt habe. Die Weiteren Tag-Meldungen habe ich hier plaziert: Florian (überings ein hübscherVorname!!!), BiancaDaggi und Uwe.

Die liebe Cindy hat erzählt, was sie im Januar hören und lesen möchte und auch dazu gab ich einen Kommentar ab. Welchen könnt ihr unter dem Link sehen.

Die liebe Silke hat nun den 2. Teil von Max Bentow gelesen und hat dazu eine tolle Rezi geschrieben. Da ich das Buch 2015 gelesen habe, musste ich den Beitrag kommentieren.

Die  liebe Anna zeigt ihre buchigen Neuzugänge und auch diese musste ich kommentieren.

Anka ruft dazu auf ihr bei der Buchauswahl für Namibia zu helfen und sda habe ich doch gerne mitgemacht. Liebe Anke viel Spaßß in Namibia an dieser Stelle.

So ich hoffe der 2. Wochenrückblick hat euch gefallen. Über Kommentare, Verbesserungen Wünsche ect. freue ich mich sehr.

LG Anne










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen