Montag, 29. Februar 2016

Montasstatistik und Leseausblicke

Und schon wieder ist ein Monat rum.....wie schnell die zeit doch vergeht! Aber nun schauen wir doch mal, was so im Februar passiert ist.

Gelesen:

01. Sabine Kuegler - Dschungelkind - 352 Seiten - Noter 1+
02. Nele Neuhaus - Eine unbeliebte Frau - 384 Seiten - Note 1+*
03. Vina Jackson - 80 Days - Die Farbe der Lust - 400 Seiten, Note 1+*
04. Haruki Murakami - 1Q84 Band 1/2 - 1024 Seiten - Note 1++

Bücher insgesamt: 4
Seiten insgesamt: 2160
Durchschnittliche Seiten pro Buch: 540
Durchschnittliche Seiten pro Tag: 74,48

Das sind zwar weniger Bücher (-2) wie im Januar, aber dafür 176 Seiten insgesamt mehr. Damit bin ich zufrieden.

Aussortiert: nichts
Abgebrochen: Nichts

Top des Monats:

Haruki Murakami - 1Q84 Band 1/2

Allerdings waren die anderen Bücher auch sehr, sehr gut. So gibt es diesen Monat auch keinen Flop!

Neuzugänge:

52 Bücher

Substände:

-wird nachgetragen


Leseplanung

Ich plane die folgenden Bücher zu lesen:

01. Haruki Murakami - 1Q84 Band 3
02. Rosa Sophie Mai - Männersafari
03. Hape Kerkeling - Der Junge muss an die frische Luft
04. Richard Doetsch - Die 13. Stunde
05. Pillip Möller - Isch geh Schulhof

Wenn es dann noch passt, habe ich folgende Bücher geplant:

06. Vina Jackson - 80 Days - Die Farbe der Begierde
07.  Simon Beckett - Kalte Asche
08. Hartmut Marks - Blutige Lippe


Donnerstag, 25. Februar 2016

100 Bücher die man gelesen haben muss - Jugendversion - überarbeitet

Das 1. Mal habe ich diesen Tag im Juni 2014 gemacht und ich wollte heute die Gelegenheit nutzen und ihn einfach nmal akutalisieren, damit man mal sieht, was innerhalb von knapp 2 Jahren passiert ist. Mein Änderungen stehen jetzt in rot dahinter!

Hier ist die gesamte Liste der 100 Bücher:

1. Die Tribute von Panem, Suzanne Collins  - Wunschliste - SUB
2. Harry Potter und der Stein der Weisen, Joanne K. Rowling- SUB - SUB
3. Rubinrot, Kerstin Gier - Wunschliste
- SUB
4. Das Schicksal ist ein mieser Verräter, John Green - Wunschliste - Gelesen
5. Seelen, Stephenie Meyer - SUB - SUB
6. City of Bones, Cassandra Clare - Wunschliste - Wunschliste
7. Bis(s) zum Morgengrauen, Stephenie Meyer - SUB -
SUB
8. Die Bestimmung, Veronica Roth .- Wunschliste - SUB
9. Tote Mädchen lügen nicht, Jay Asher - SUB
- Gelesen
10. Tintenherz, Cornelia Funke - SUB - SUB
11. Der kleine Hobbit, J.R.R. Tolkien Wunschliste - SUB
12. Göttlich verdammt, Josephine Angelini - Wunschliste -
Wunschliste
13. Die Beschenkte, Kristin Cashore - Wunschliste - Wunschliste
14. Die Bücherdiebin, Markus ZusakWunschliste - Wunschliste
15. Die Welle, Morton Rhue - gelesen und gesehen -
gelesen und gesehen
16. Arkadien erwacht, Kai Meyer - Wunschliste - Wunschliste
17. Das Tagebuch der Anne Frank, Anne Frank - Wunschliste - Wunschliste
18. Delirium, Lauren Oliver -Wunschliste - SUB
19. Nach dem Sommer, Maggie Stiefvater -Wunschliste - Wunschliste
20.Plötzlich Fee – Sommernacht, Julie Kagawa 
-Wunschliste - Wunschliste
21. Stolz und Vorurteil, Jane Austen - SUB - SUB
22. Percy Jackson – Diebe im Olymp, Rick Riordian 
-Wunschliste - Wunschliste
23. Die unendliche Geschichte, Michael Ende 
-Wunschliste - SUB
24. Mit dir an meiner Seite, Nicholas Sparks
 -Wunschliste - Wunschliste
25. Legend, Marie Lu 
-Wunschliste - Wunschliste
26. Dark Canopy, Jennifer Benkau 
-Wunschliste - Wunschliste
27. Clockwork Angel, Cassandra Clare 
-Wunschliste - Wunschliste
28. Erebos, Ursula Poznanski - SUB -
Gelesen
29. Starters, Lissa Price -
-Wunschliste - SUB
30. Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry 
-Wunschliste - SUB
31. Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, Lauren Oliver -
-Wunschliste - SUB
32. Das also ist mein Leben, Steven Chbosky -
-Wunschliste - Wunschliste
33. Bevor ich sterbe, Jenny Downham -
-Wunschliste - Gelesen
34. Die Verratenen, Ursula Poznanski -
-Wunschliste - Wunschliste
35. Lucian, Isabel Abedi -
-Wunschliste - Wunschliste
36. Skulduggery Pleasant, Derek Landy -
-Wunschliste - Wunschliste
37. Flames ‘n’ Roses, Khiersten White -
-Wunschliste - Wunschliste
38. Numbers, Rachel Ward -
-Wunschliste - Gelesen
39. Gezeichnet, P.C. Cast und Kristin Cast - SUB - SUB
40. Wie viel Leben passt in eine Tüte?, Donna Freitas -
-Wunschliste - Wunschliste
41. Die Revolution der Maddie Freeman, Kate Kacvinsky -
-Wunschliste - Wunschliste
42. Der Herr der Diebe, Cornelia Funke -
-Wunschliste - Wunschliste
43. Der Märchenerzähler, Antonia Michaelis -
-Wunschliste - Wunschliste
44. Du oder das ganze Leben, Simone Elkeles -
-Wunschliste - Wunschliste
45. Die Auswahl, Ally Condie -
-Wunschliste - Gelesen
4
6. Momo, Michael Ende --Wunschliste - Wunschliste
47. Gebannt, Veronica Rossi -
-Wunschliste - Wunschliste
48. Wir beide irgendwann, Jay Asher -SUB - Gelesen
49. Die Stadt der verschwundenen Kinder, Caragh o’ Brien -
-Wunschliste - Wunschliste
unschliste - Wunschliste
50. Amy on the summer road, Morgan Matson --W
51. Die Dämonenfängerin – Aller Anfang ist Hölle, Jana Oliver -Wunschliste - Wunschliste
52. Eragon, Christopher Paolini --Wunschliste - Wunschliste
53. Ich knall euch ab!, Morton Rhue -
-Wunschliste - Wunschliste
54. Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick, Jennifer E. Smith -
-Wunschliste - Wunschliste
55. Ashes, Ilsa J. Bick -
-Wunschliste - Wunschliste
56. Krabat, Ottfried Preußler -
-Wunschliste - Wunschliste
57. Saeculum, Ursula Poznanski - SUB - Gelesen
58. Forbidden, Tabitha Suzuma -
-Wunschliste - Wunschliste
59. Daughter of Smoke and Bone, Laini Taylor
--Wunschliste - Wunschliste
60. Beastly, Alex Flinn -
-Wunschliste - Wunschliste
61. Breathe, Sarah Crossan -
-W
unschliste - SUB
62. Die Rebellin, Trudi Canavan -
-Wunschliste - Wunschliste
63. Eine wie Alaska, John Green -
-Wunschliste - SUB
64. Der Joker, Markus Zusak - lese ich gerade - Gelesen und zum Re-Read bereit
65. Der Erdbeerpflücker, Monika Feth -
-Wunschliste - Wunschliste
66. Sxteen Moons, Kami Garcia und Margaret Stohl - 
-Wunschliste - Wunschliste
67. Der Kuss des Kjer, Lynn Raven -
-Wunschliste - wunschliste
68. Vampire Academy 1 – Blutsschwestern, Richelle Mead 
-Wunschliste - Wunschliste
69. Die Märchen von Beedle dem Barden, Joanne K. Rowling 
-Wunschliste - Wunschliste
70. Finding Sky, Joss Stirling 
-Wunschliste - Wunschliste
71. Kyria&Reb 1, Andrea Schacht 
-Wunschliste - Wunschliste
72. Barthimäus und das Amulett von Sarmakand, Jonathan Stroud 
-Wunschliste - Wunschliste
73. Ugly, Scott Westerfeld 
-Wunschliste - Wunschliste

74. Ewiglich, Brodi Ashton 
-Wunschliste - Wunschliste
75. Unearthly – Dunkle Flammen, Cynthia Hand 
-Wunschliste - Wunschliste
76. Night School – Du darfst keinem trauen, C.J.Daugherty 
-
Wunschliste - SUB
77. Eine Jeans für Vier, Ann Brashares 
-Wunschliste - Wunschliste
78. Splitterherz, Bettina Belitz 
-Wunschli
ste - SUB
79. Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, Christiane F. - gelesen und gesehen - Gelesen und gesehen
80. Die Auserwählten – Im Labyrinth, James Dashner 
-Wunschliste - Wunschliste
81. Von der Nacht verzaubert, Amy Plum 
-Wunschliste - Wunschliste
82. Ich fürchte mich nicht, Tahareh Mafi 
-Wunschliste - Wunschliste
83. Wunder, Raquel J. Palacio 
-Wunschliste - Gelesen
84. Faunblut, Nina Blazon
 -Wuns
chliste - Wunschliste
85. Sturmhöhe, Emily Bronte 
-Wunschliste - Wunschliste
86. Die Brüder Löwenherz, Astrid Lindgren 
-Wunschliste - Wunschliste
87. Asche & Phönix, Kai Meyer 
-Wunschliste - Wunschliste
88. Mieses Karma, David Safier - gelesen - Gelesen
89. Das Labyrinth erwacht, Rainer Wekwerth -
 SUB - Gelesen
90. Wintermädchen, Laurie Halse Anderson 
-Wunschliste - Wunschliste
91. Das Mädchen mit den gläsernen Füßen, Ali Shaw SUB - SUB
92. Die Insel der besonderen Kinder, Ransom Riggs -
-
Wunschliste - Wunschliste
93. Gegen das Sommerlicht, Melissa Marr -
-Wunschliste - Wunschliste
94. Blutbraut, Lynn Raven -
-Wunschlis
te - Wunschliste
95. Godspeed – Die Reise beginnt, Beth Ravis -
-Wunschliste - wunschlite
96. Als Hitler das rosa Kaninchen stahl, Judiht Kerr -
-Wunschliste - Wunschliste
97. Der Kuss des Dämons, Lynn Raven -
-Wunschliste - Wunschliste
98. Touched, Catherine Jackson -
-Wunschliste - Wunschliste
99. Sofies Welt, Jostein Gaarder - SUB - SUB
100. Nur ein kleiner Sommerflirt, Simone Elkeles -
-Wunschliste - Wunschliste


Peinlich, peilnlich...daran sollte ich schnell was ändern

Mittwoch, 24. Februar 2016

Beste Textstellen aus 1Q84 Band 1/2

Die besten Textstellen wollte ich euch doch nicht vorenthalten!

Seite 185:

...Die Hochzeit von Charles und Diana hatte Aomame natürlich mitbekommen, auch wenn sie sich nicht sonderlich dafür ineressiert hatte. Sie konnte überhaupt nicht begreiffen, weshalb die Welt derartigen Anteil am Schicksal des englischen Prinzen und seiner Braut nahm. Vorallem, wo dieser Charles so gar nicht wie ein Prinz aussah, sondern eher wie ein Physiklehrer mit gastrischen Beschwerden.....

Seite 789/790:

...Tengo ging in die Küche und setzte einen Kessel mit Wasser auf. Er füllte Teeblätter in eine Teekanne.
"Kommt die Frau, mit der sie befreundet sind", fragte Fukaeri.
"Sie kommt nicht mehr", erwiederte Tengo kurz.
Fukaeri schwieg und sah Tengo ins Gesicht.
"Vorläufig nicht", fügte er hinzu.
"Das ist meine Schule", fragte Fukaeri
Tengo schüttelte den Kopf. "Wessen Schule das ist, weiß ich nicht. Aber deine ist es, glaube ich, nicht. Wahrscheinlich meine. Und vielleicht auch ein bisschen ihre eigene."
"Aber jedenfalls kommt sie nicht mehr."
"So ist es. Sie kommt nicht mehr. Wahrscheinlich. Deshalb kannst du ruhig bleibern."
Fekaeri dachte eine Weile stumm darüber nach. "Sie ist verheiratet", fragte sie dann.
"Ja, und sie hat zwei Kinder."
"Aber das sind nicht Ihre Kinder."
"Natürlich nicht. sie hatte sie schon, bevor sie mich kennenlernte."
"Sie haben sie geliebt."
"Vielleicht", sagte Tengo. mit gewissen Einschränkungen fügte er bei sich hinzu.
"Sie hat sie auch geliebt."
"Vielleicht.Bis zu einem gewissen Grad."
"Sie hatten Verkehr."
Tengo braucht einen Moment, bis ihm einfiel, dass sie mit diesem wort wohl "Geschlechtsverkehr" meinte. Es war kein Wort, das er aus Fukaeris Mund erwartet hätte.
"Natürlich. Sie ist bestimmt nicht jede Woche hergekommen, um mit mir Mopnopoly zu spielen.".....


Dienstag, 23. Februar 2016

Rezi - Haruki Murakami - 1Q84 Band 1/2



Autor: Haruki Murakami
Titel: 1Q84
Band: 1/2 von 3 Bänden
Originaltitel: 1Q84 Book 1&2
Verlag: btb Verlag
ISBN-10: 3442743621
ISBN-13: 978-3442743629
Erschienen: 10. September 2012
Seiten: 1024
Preis: Taschenbuch: 14,99€, E-Book: 11,99€
Besonderes: Band 1 und 2 der Trilogie sind in einem Band

Der Autor:

Haruki Murakamis Karriere begann 1974 an einem warmen Frühlingstag: Während eines Baseballspiels kam ihm die Inspiration zu seinem ersten Roman. Es war der Start einer beeindruckenden literarischen Laufbahn des 1949 in Kyoto geborenen Autors. Nach seinem Abschluss an der Waseda-Universität in Tokio betrieb er zunächst eine kleine Jazzbar. Später verbrachte er mehrere Jahre als freier Schriftsteller und Dozent in Princeton, USA. Murakamis Leidenschaft für die Literatur kennt, im wahrsten Sinne des Wortes, keine Grenzen - übersetzt er doch auch berühmte Kollegen wie John Irving ins Japanische.  (amazon)

Klappentext:

1984. Aomame hat zwei verschieden große Ohren. Beim Rendezvous mit einem reichen Ölhändler zückt sie eine Nadel und ersticht ihn – ein Auftragsmord, um altes Unrecht zu sühnen. Tengo ist Hobby-Schriftsteller. Er soll einen Roman der exzentrischen 17-jährigen Fukaeri überarbeiten, damit sie einen Literaturpreis bekommt. Der Text ist äußerst originell, aber schlecht geschrieben – ein riskanter Auftrag. Aomame wundert sich, warum die Nachrichten ihren Mord nicht melden. Ist sie in eine Parallelwelt geraten? Um diese Sphäre vom gewöhnlichen Leben im Jahr 1984 zu unterscheiden, gibt Aomame der neuen, unheimlichen Welt den Namen 1Q84. (amazon)

Meine Meinung:

Tja, die Rezi wird irgendwie nicht leicht werden. Es ist so ein umpfangreiches Buch und ich will so wenig spoliern wir möglich. Mal schauen, ob das irgendwie klappt.

Also wir haben es hier mit 2 Protagonisten zu tun, die abwechseln bereichtenbzw. an deren Leben wir teilhabendrüfen. Zum einen ist da Aomama, wie übersetzt "grüne Erbse" heißt. Sie ist 30 Jahre alt, Singel und arbeitet in einem fitneßstudio und gibt u. a. Selbstverteidungskurse für Frauen. Daneben ist sie Auftragsmördering und bringt im Auftrag einer älteren Dame Männer heimlich, still und leise um ohne das man ihr was nachweisen kann. Aomame war als Kind bei den zeugen jehovas und war daher eine Außenseiterin in der Klasse. Bis auf einen Jungen, den sie nicht vergessen kann, hat niemand mit ihr gesprochen oder gespielt. Den Zeugen Jehovas hat sie mit 10 Jahren den Rücken gekehrt.

Der Junge, den sie nicht vergessen kannn, ist Tengo. Er ist 31 Jahre alt, arbeitet als mathematiklehrer und ist nebenbei ein einer mittelmäßiger Autor. In seiner Kindheit war er ebenfalls ein Außenseiter, weil er sonntags mit seinem Vater die Gebühren für die NHK eintreiben musste. Tengo und Aomama haben sich seit 20 Jahren nicht gesehen.

Tengo bekommt nun den Auftrag den Roman "die Puppe aus Luft", welchen die 17 Jahre alte Fukaeri geschrieben hat, passend umzuschreiben, damit er den japanischen Literaturpreis bekommt. Fukaeri kann das nämlich nicht, denn sie ist Legasthenikerin. Über dieses Buch rutscht Tengo in die Welt mit den 2 Monden.

Aomame kommt in diese welt, weil sie einen wichtigen Termin hat und im Stau steht. Auf den Rat eines Taxifahrers hin, steigt sie mitten auf der Stadtautobahn aus und geht eine Notfalltreppe runter. Als sie unten ankommt ist sie in einer Praralellwelt, welche sie 1Q84 nennt.

Mehr möchte ich zum Inhalt gar nicht sagen, denn sonst würde ich zuviel verraten. Beide protagonisten sind mir sehr sympatisch und ich habe mich mit ihnen sehr wohl gefühlt.

Der Autor hat einen ganz besonderen Schreibstil. Er schreibt sehr detailreich, sehr ausschweifend und mit vielen, vielen Inforamtionen, sodass man das buch nicht mal so eben nebenbei lesen kann, sondern sich für dieses buch Zeit nehmen muss. In den einzelnen Kapiteln, schreibt er zwar viele Seiten, aber er lässt die Geschichte immer nur ein kleines Stückchen vorranschreiten. Gestört hat mich das aber überhaupt nicht - im Gegenteil. die über 1000 Seiten haben mit gefangen genommen und verzaubert.

Allerdings möchte ich nioch erwähnen, dass das buch sehr viele erotische Szenen und sehr viel Sex enthält. DAS hätte ich so nicht erwartet, aber ich fand es passend.

Leider endet der 2. Band mit einem fiesen Cliffhänger, sodass ich ganz schnell zu Band 3 griefen muss.

Fazit:

Haruki Murakami hat mir mit diesem Doppelband gefangen genommen und verzaubert.

Note: 1++ (Schulnotensystem)
 

Montag, 22. Februar 2016

Rezi - Vina Jackson - 80 Days - Die Farbe der Lust



Autor: Vina Jackson
Reihe: 80 Days
Titel: Die Farbe der Lust
Originaltitel:Eighty Days Yellow
Verlag: carl's books
ISBN-10: 3570585220
ISBN-13: 978-3570585221
Erscheinen: 22. Oktober 2012
Seiten: 400
Preis: Broschiert: 12,99 €, E-Book: 9,99€
Besonderheiten: Band 1 einer 6 teiligen Reihe.

Die Autorien:

Vina Jackson ist ein Pseudonym hinter dem sich zwei etablierte Autoren verbergen, die beim 80 Days-Projekt zum ersten Mal zusammenarbeiten. Er ist ein bekannter Lektor, Radiojournalist, Kolumnist, der bereits neun Romane veröffentlicht hat und eine große Sammlung von Erotika besitzt. Sie hat ebenfalls bereits Bücher geschrieben, arbeitet im Finanzsektor und ist eine feste Größe in der Londoner Fetisch-Szene. (Randon House)

Klappentext:

Junge, urbane, moderne Erotikliteratur!

Frustriert von einer unbefriedigenden Beziehung findet die leidenschaftliche Violinistin Summer Erfüllung in der Musik. Sie spielt nachmittags in der Londoner U-Bahn auf ihrer ramponierten Violine Vivaldi. Als ihre Geige sich nicht mehr reparieren lässt, bekommt sie von Dominik, einem Uniprofessor mit ausschweifenden Fantasien, ein erstaunliches Angebot: Er möchte ihr eine wertvolle Violine schenken, wenn sie ihm ein privates Konzert gibt. Also spielt sie für ihn in der Krypta einer Kirche – doch muss sie dabei nackt sein, während Dominik den anderen Musikern die Augen verbunden hat. Summer spürt, wie sehr Dominik sie anzieht und in ihr bisher unbekannte Saiten zum Schwingen bringt: Sie beginnt eine intensive erotische Liaison mit ihm, in der sie ihre lange verleugnete dunkle Seite ausleben kann. Doch hat eine alles verschlingende Beziehung ohne Tabus Bestand? Berauschend, verführerisch, aufreizend kühn, ist »80 Days – Die Farbe der Lust«, eine Liebesgeschichte, die den Leser atemlos zurücklässt, mit dem Wunsch, so bald wie möglich mehr zu lesen. (amazon)

Meine Meinung:

Der Schreibtsil ist sehr interessant gemacht. Es berichtet mal Summer und mal Dominik. Mal ganze Kapitel, mal teilen sich sich ein Kaptel. Das gefällt mir richtig gut.

Summer ist ca. anfang 20 kellnert und soielt auf ihrer Geige in der Londoner U-Bahn, Auftritte mit einer Band und ab und zu mal in Orchestern. Sie ist gerade dabei sich von ihrem Noch.Freund zu trennen und steht mit beiden Beinen im Leben. Sie hat einige Beziehungen hinter sich und fängt gerade an durch ihre Freundin Charlotte Erfahrungen in der Clubszene im BDSM-Bereich zu sammlen.

Dominik ist ca Anfang 40, Uniprofessoer für Literatur und hat über verschiedenen Beziehungen und Affären festgesstellt, das er eine dominante Ader hat und das auch gerne mit der richtigen Partnerin auslebt. Auch er steht mit beiden Beinen fest im Leben.

Das 1. mal begegnen sich die beiden in der Londoner U-Bahn, wo Summer Geige spielt. Er steckt ihr einen 50 Pfund-Schein in den Geigenkasten und geht wieder. Summer bekommt von dieser begegnung gar nichts mit, da sie mit geschlossenen Augen speitl.

Einige Wochen später liest Dominik eine anzeige inder Summer hofft, das sie eine neue Geige bekommt, weil ihre alte bei einer Auseinandersetzung von Fussballfans kaputt gegangen ist. Dominik erinnert sich sofort wieder an das hübsche Mädchen, das in der U-Bahn gespielt hat und sucht sie bei Facebook. Er findet sie, schreibt sie an und bietet ihr eine Geige an, wenn sie die Herausforderung und Bedingungen animmt. Welche das sind, verräat er nicht. Summer willigt ein und so  treffen sich die beiden in einem Café und das Spiel beginnt.

Beide protagonisten sind mir sehr sympatisch. Ein 3. Protagonist - Vikor - der später noch eine Rolle spielen wird, ist mir sehr, sehr unsympatisch, passt aber sehr gut in die Geschichte.

Weiterhin hat mir sehr gut gefallen, dass beide Protoagonistein, mit beiden beidenen im Leben stehen, selbstbewusst sind, über einige sexuelle Erfahrungen verfügen und auch wissen, worauf sie sich bei diesem spiel einlassen. Weiterhin sehr positiv anzumerken ist, dass kein protagonist ein dunkles Geheimnis hat, eine schlechte Kindheit oder ähnliches.

Somit kann man dieses Buch nicht mit Shades of Grey vergleichen. Allerdings muss ich sagen, das Shades of Grey mir sehr gut gefallen hat. Allerdings hat diese Erotikreihe mich noch viel mehr in den bann genommen und sie gefällt mir noch besser.

Fazit:

Ein toller erotischer Auftakt

Note: 1+* (Schulnotensystem)

Sonntag, 21. Februar 2016

Wochenrückblick #8

So wieder eine Woche rum und diesnmal gibt es den Wochenrückblick pünktlich.

Kommen wir erstmal wieder zu den Neuzugängen und das sind wieder einige. Im Überblick könnt iher sie hier. Eingedrudelt sind:

01. Iny Lorenz - Die steinerne Schlange
02. Hakan Nesser - Der Kommissar und das Schweigen
03. Sven Bramert - ich habe den führer rasiert
04. Amaryllis26 - Lust auf Fikken
05. Renate Bergmann - Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker
06. Annette Blum - Die hässlichste Tanne der Welt
07. Luisa Valentin - Ich liebe dich....und dich
08. Hakan Nesser - Mensch ohne Hund
09. Wolfgang Hohlbein - Das blut der Templer
10. Waris Dirie - Wüstenblume
11. Christine Nöstlinger - Nagle einen Pudding an die Wand
12. Ingrid Noll - Röslein rot
13. Axel Brauns - Buntschatten und Fledermäuse
14. Faith Hinnes und Pam Brown - Miss Murphys Gesetze
15. Eva almstädt - engelsgrube
16. John Grisham - Der Klient
17. R. L. Stinde - Der Gruselzauber
18. Inge Meysel - Frei heraus - mein leben
19. Dora Heldt - Wind aus West mit starken Boen

Das war mal wieder einiges und eigentlich sollte ich Bücherschränken nicht mehr zu nahe kommen. Blöd nur, wenn der eigene Arbeitgeber in der Eingangshalle 2 fette Regale stehen hat......

Was habt ihr davon schon gelesen? Was sollte ich möglichst schnell lesen?

So dann gucken wir doch mal, was ich diese Woche gelesen habe:

  Vina Jackson - 80 Days - Die Farbe der Lust

Klappentext:
Junge, urbane, moderne Erotikliteratur!

Frustriert von einer unbefriedigenden Beziehung findet die leidenschaftliche Violinistin Summer Erfüllung in der Musik. Sie spielt nachmittags in der Londoner U-Bahn auf ihrer ramponierten Violine Vivaldi. Als ihre Geige sich nicht mehr reparieren lässt, bekommt sie von Dominik, einem Uniprofessor mit ausschweifenden Fantasien, ein erstaunliches Angebot: Er möchte ihr eine wertvolle Violine schenken, wenn sie ihm ein privates Konzert gibt. Also spielt sie für ihn in der Krypta einer Kirche – doch muss sie dabei nackt sein, während Dominik den anderen Musikern die Augen verbunden hat. Summer spürt, wie sehr Dominik sie anzieht und in ihr bisher unbekannte Saiten zum Schwingen bringt: Sie beginnt eine intensive erotische Liaison mit ihm, in der sie ihre lange verleugnete dunkle Seite ausleben kann. Doch hat eine alles verschlingende Beziehung ohne Tabus Bestand? Berauschend, verführerisch, aufreizend kühn, ist »80 Days – Die Farbe der Lust«, eine Liebesgeschichte, die den Leser atemlos zurücklässt, mit dem Wunsch, so bald wie möglich mehr zu lesen. (amazion)

Das buch hatte ich innerhalb von 24 Stunden ausgelesen und das will was heissen. Ob das jetzt gut ist und wie mir das Buch gefallen hat erfahrt ihr in der kommenden woche, wenn die Rezi on geht.

  Haruki Murakami - 1Q84

Klappentext:

1984. Aomame hat zwei verschieden große Ohren. Beim Rendezvous mit einem reichen Ölhändler zückt sie eine Nadel und ersticht ihn – ein Auftragsmord, um altes Unrecht zu sühnen. Tengo ist Hobby-Schriftsteller. Er soll einen Roman der exzentrischen 17-jährigen Fukaeri überarbeiten, damit sie einen Literaturpreis bekommt. Der Text ist äußerst originell, aber schlecht geschrieben – ein riskanter Auftrag. Aomame wundert sich, warum die Nachrichten ihren Mord nicht melden. Ist sie in eine Parallelwelt geraten? Um diese Sphäre vom gewöhnlichen Leben im Jahr 1984 zu unterscheiden, gibt Aomame der neuen, unheimlichen Welt den Namen 1Q84. (amazon)

Das Buch kann man nicht so schnell lesen. Ich bin jetzt kuirz vor dem Ende des 1. Bandes. Insgesamt macht mir das buch aber sehr viel Spaß.

Da ich nächste woche wieder arbeite brauche ich wieder ein Bus-Buch und da habe ich mich für folgendes entschieden:

  Rosa Sophie Mai - Männersafari

Klappentext:

Rosa Sophie Mai bezeichnete sich bisher als 'glücklichen Single', doch immer öfter wünscht sie sich einen Mann an ihrer Seite. Aber wo steckt der Traumprinz, der ihr Herz höherschlagen lässt?Als Freundinnen ihr von den Möglichkeiten des Online-Datings vorschwärmen, begibt auch sie sich im Internet auf die Suche nach einem Mann – auf Männersafari. Sie durchkämmt das Dickicht der Datingportale und trifft sich mit 33 wildfremden Männern. Doch dort lauern auch Gefahren: schräge Vögel, peinliches Schweigen und unangenehme Missverständnisse. Zugleich lernt sie auf ihrer abenteuerlichen Suche aber auch faszinierende Menschen kennen und so wird ihre Hoffnung auf Mr Right immer wieder genährt.
In 'Männersafari' erzählt Rosa Sophie Mai selbstironisch und ehrlich von skurrilen Typen, heißen Nächten und Begegnungen, mit denen sie selbst nicht gerechnet hätte. (amazon)

Das klingt doch sehr nach meinen Lesegeschmack momentan und ich bin gespannt, wie es mir gefällt.
 
Dann schauen wir doch noch, was ich so im www getrieben habe:


Auf meinen Blog habe ich folgendes gepostet:

Montag: Wochenrückblick #6 und #7
Dienstag: Rezi - Nele Neuhaus - Eine unbeliebte Frau
Mittwoch: Neuerungen
Donnerstag: Gastrezi
Freitag: SuB Teil 6
Samstag: Neuzugänge

Und auf folgenden Blogs habe ich kommentiert:

Ich habe das Buch von Sven günstig erstanden und habe das in einem Kommentar bei ihm geschrieben und das ich zu gegebener Zeit auch eine rezi schreiben werde.

Mama arbeitet hat einen blogpost über kranke Kinder geschrieben und da musste ich mit meinen Erfahrungen doch gleich mal kommentieren.

Literatwo hat etwas über den Albtraum Raststätte geschrieben und ich habe einen Kommentar geschrieben. Welchen seht ihr unter dem Link.

Myna hat eine tolle Rezi geschrieben und mich sehr neugirig auf ein Buch gemacht. Welches das ist und was ich als Kommentar geschrieben habe, könnt ihr unter dem Link sehen.

Dann schließe ich an dieser Stelle und wie sehen und nächste Woche zum nächsten wochenrückblich wieder



Samstag, 20. Februar 2016

Neuzugänge im Februar #2

Und schon wieder sind so einige Neuzugänge eingetrudelt, die ich Euch nun vorstellen möchte.

Valentinsgeschenk von meinem Mann:

  Iny Lorenz - Die steinerne Schlange

Klappentext:

Germanien im Jahre 213 nach Chr. Die junge Gerhild, Tochter eines Stammesfürsten, ist eine mutige und standesbewusste Frau. Als der römische Statthalter Quintus ihren Stamm aufsucht und sie zur Geliebten fordert, sind ihre beiden Brüder zu ihrem Entsetzen damit einverstanden. Sie will sich jedoch nicht in ein Schicksal fügen, das gleichbedeutend mit Sklaverei ist, und verlangt, dass der Römer um sie kämpfen soll. Da sie ahnt, dass ihre Brüder den Römer gewinnen lassen wollen, tritt sie selbst gegen ihn an. Was niemand für möglich gehalten hätte, geschieht: Die junge Frau siegt und blamiert Quintus damit vor ihrem Stamm und seinen eigenen Leuten. Der Römer will seine Niederlage nicht hinnehmen und sinnt auf Rache. Für Gerhild beginnt damit ein verzweifelter Kampf ums Überleben …

Eigentlich bin ich nicht so der Fan von historischen Romaene. Allerdings habe ich z. B. die Dastratin (iny Lorenz) und Die Päpstin (Donna W. Cross) verschlungen und geliebt. Die Wanderhure (Iny Lorenz) habe ich z. B. abgebrochen. Nun habe ich mir den Klappentext durchgelöesen und ich muss sagen, mein mann hat einen guten Griff gemacht, denn es hört sich spannend an und es interessiert mich doch sehr. Allerdings erst im nächsten herbst/Winter.

Thalia-Wühltisch:

Thalia hatte vor seinem Geschäft einen Wühltisch stehen mit Taschenbüchern für 2,99€...nein da konnte ich nicht dran vorbeigehen und folgende Bücher durften bei mir einziehen:

   Hakan Nesser - Der Kommissar und das Schweigen

Klappentext:

Kommissar Van Veeteren hat alles satt: die Polizeiarbeit, seine Exfrau und Serienmörder sowieso. Eigentlich möchte er am liebsten Urlaub machen, und er weiß auch schon wo: in Kreta. Doch dann kommt ein Hilferuf von einem benachbarten Polizeirevier: Aus einem Ferienlager sind zwei kleine Mädchen verschwunden. Kurz darauf werden sie ermordet aufgefunden. Steckt ein obskurer Sektenführer hinter den Taten? Oder hat man es mit einem unbekannten Psychopathen zu tun? Kann Van Veeteren ihn stoppen, bevor er erneut zuschlägt? (amazon)

Grund:

ich habe alle Bücher von hakan Nesser auf meinem Wunschzettel stehen und somit musste dieses Buch einfach einziehen.

  Sven Bramert - Ich habe den Führer rasiert

Klappentext:

Sven Bramert arbeitet seit über 13 Jahren als Altenpfleger – es gibt nichts, was er in seinem Job noch nicht gesehen, gehört oder gerochen hätte. Auch kuriose Erlebnisse mit Trockenpflaumen, heikle Verwechslungen mit historischen Persönlichkeiten und Brustmassagen mit Fußbalsam können ihn und seine Kolleginnen längst nicht mehr schocken. Doch wo andere aus Sorge um die Pietät unserer älteren Mitbürger die Samthandschuhe auspacken, ­kontert Bramert selbst in den skurrilsten Situationen mit einer ordentlichen Portion Ironie und Humor. (amazon)

Grund:

Zum einen bin ich selbst eigentlich gelernte altenpflegerin und zum anderen mag ich den blog von Sven, welchen ihr hier findet.

  Amaryllis26 - Lust auf Fikken

Klappentext:

Sie sucht den Mann ihres Lebens – im Internet. Was sie findet, sind Ladenhüter, Obersofties, Fitnesszombies und Wollmützenträger. Allesamt saukomisch, nur leider unfreiwillig. Liegt es an ihr? amaryllis26 schlüpft in zwölf verschiedene Rollen und begibt sich auf eine Odyssee durch die Datingforen. Sie präsentiert sich als Partygirl, als Landei, als Klette, als Luxusschnepfe, Hausmutti und Emanze. Das Ergebnis ist verblüffend: Was Männer sich einfallen lassen, um Frauen zu erobern, ist so banal, unterirdisch und zum Fremdschämen, dass man nur mit schallendem Gelächter antworten kann.
Zum Fremdschämen und Totlachen!  (amazon)

Grund:

Ich liebe solche Bücher für Zwischendurch. Da ich seit 15 jahre in festen Händen bin, bekomme ich sowas nur am Rande mit und finde es immer herrlich, wenn ich mich über sowas in Büchern amüsieren kann.

  Renate Bergmann - Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker

Klappentext:

Mit so viel Biss hat noch niemand über Zahnlosigkeit geschrieben. 

«Deutschlands bekannteste Twitter-Omi.» (Bild) hat Zucker und «Ossiporose», schläft unter einer Heizdecke und hat «den Krieg nicht überlebt, um Kunstfleisch aus Soja zu essen.»: Renate Bergmann 82, aus Berlin. Ihre Männer liegen in Berlin auf vier Friedhöfe verteilt, das Gießen dauert immer einen halben Tag. Und à propos tot, Renate und ihre beste Freundin Gertrud haben ein schönes Hobby: Die beiden suchen sich in der Zeitung eine nette Beerdigung raus, ziehen was Schwarzes an, und dann geht es los. Zwei alte Damen mehr oder weniger am Buffet – da schaut keiner so genau hin. 

Denn schließlich: «Die meisten denken ich bin eine süße alte Omi. Aber ich kann auch anders.» 

In Episoden schreibt Renate über ihre Abenteuer: Ein großartiges Spiel zwischen Rentnerdasein und digitaler Welt. (amazon)

Grund:

Das buch war mir schonmal in einer buchhandlung aufgefallen. Da ich damals aber unbeidngt ein anderes buch haben wollte, musste es warten und jetzt habe ich zugeschalgen.

  Annette Bluhm - die hässlichste Tanne der Welt

Klappentext:

Geschenke kann man umtauschen. Familie nicht. 

Gänsebratenkalorien, die für immer auf den Hüften bleiben, Weihnachtsgedudel in Dauerschleife, die endlose Suche nach dem perfekten Christbaum: Witwe Ursel würde Heiligabend am liebsten ausfallen lassen. Als sie ihrem alten Bekannten Friedrich ihr Leid klagt, ist klar: Auch er hat keine Lust auf Feiertagsstress. Spontan macht er Ursel ein hochromantisches Angebot: gemeinsam dem Weihnachtswahn entfliehen. Wie wäre es etwa mit einer Reise nach Paris? Doch die beiden haben die Rechnung ohne ihre Familien gemacht. Kinder und Enkel hängen schließlich an Traditionen. Und wenn die Tanne noch so schief steht ... (amazon)

Grund:

Auch das buch stand lange auf meiner wunschlisteund konnte nun günstig befreit werden.

  Luisa Valentin - Ich liebe dich...und dich

Klappentext:

Können drei keiner zu viel sein?

Melanie liebt Jonas, er ist DER Traummann für sie. Eines Tages begegnet ihr beim Joggen Tom, der nach einer durchzechten Nacht zwar etwas indisponiert ist, ihr aber trotzdem einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen will. Und auch Tom kann die schöne Fremde nicht vergessen. Als sie sich zufällig wieder treffen, sprühen die Funken. Aber da ist ja auch noch Jonas … Und der will Melanie um keinen Preis verlieren. Deswegen schlägt er ein gewagtes Liebesspiel vor, an dem sich alle Drei die Finger verbrennen könnten …(amazon)

Grund:

Das Klappentext hat mich fasziniert, denn ich kann mir das Ganze nicht vorstellen. OK ich habe zu dem Thema schonmal eine TV-Doku gesehen, abr....gut ich wrde lesen und berichten.

Aus 2 Bücherschränken:

  Hakan Nesser - Mensch ohne Hund

Klappentext:

Der erste Fall für Inspektor Gunnar Barbarotti

Familie Hermansson hat sich versammelt, um zwei Geburtstage zu feiern: den 65. des gerade pensionierten Vaters Karl-Erik und den 40. der ältesten Tochter Ebba. Doch plötzlich verschwinden zwei Familienmitglieder spurlos, Sohn Walter und Enkel Henrik. Wurden Sie Opfer eines Verbrechens? Die scheinbar heile Familienwelt beginnt zu bröckeln - Inspektor Barbarotti ermittelt und stößt auf ziemlich unschöne Familiengeheimnisse und einen ungewöhnlichen Mörder ... (amazon)

Grund:

Das ist der 1. Band der Reihe um Inspektor Gunner Barbarotti und bisher hatte ich nur Band 5 im Regal stehen.

  Wolfgang Hohlbein - Das Blut der Templer

Klappentext:

David, ein eher unscheinbarer Internatsschüler, entdeckt eines Tages, dass er über ungewöhnliche physische Kräfte verfügt. Es stellt sich heraus, dass er der Nachkomme eines Tempelritters ist - eine Entdeckung, die ihn in große Gefahr bringt. Denn nun wird er zum Spielball im Machtkampf zwischen Templern und deren Gegenspielern, den Prieuren. Zu letzterer Gruppe zählt wiederum Davids Mutter. Hohlbeins überbordende Fantasie zieht uns wieder einmal in eine faszinierende Welt voller Geheimnisse, Gewalt und Intrigen. Mit großer Raffinesse nutzt der Autor historische Versatzstücke und schmiedet daraus eine spannungsreiche Story. Die Geschichte des 1118 gegründeten Templerordens und die Sage um den Heiligen Gral werden auf fesselnde Weise mit einer modernen Szenerie verknüpft. (amazon)

Grund:

Ohne besonderen Grund eingezogen.

  Waris Dirie - Wüstenblume

Klappentext:

Vom Nomadenleben in der somalischen Wüste auf die teuersten Designer-Laufstege der Welt – ein Traum. Und ein Alptraum, denn Waris Dirie wurde im Alter von fünf Jahren Opfer eines grausamen Rituals: Sie wurde beschnitten.In »Wüstenblume« bricht sie ihr jahrelanges Schweigen und erzählt ihre Geschichte. Heute kämpft sie als UNO-Sonderbotschafterin gegen die Genitalverstümmelung, die täglich 6000 Mädchen weltweit erleiden müssen.
»Ich weiß, dass ›Wüstenblume‹ eine wichtige Botschaft hat, die von allen Menschen geteilt wird: die Achtung vor der menschlichen Würde.« Waris Dirie (amazon)

Grund:

Normadentochter steht schon im Regal, aber dieses buch sollte man vorher gelesen haben

  Christine Nöstlinger - Nagle einen Pudding an die Wand


Klappentext:

Hauptfigur ist die 13-jährige Ich-Erzählerin Katharina, die mit ihren Eltern und ihrem jüngeren Bruder Benjamin zusammenlebt. Sie leidet unter ihrer geringen Größe, wegen der sie in der Klasse oft gehänselt wird.
Katharinas bis dahin ereignisloses Leben ändert sich, als ein neuer Mitschüler, Konrad Kurdisch junior, genannt "der Koku", in ihre Klasse kommt. Die beiden werden bald Freunde. Der Koku hat eine Leidenschaft: den Umweltschutz. Immer wieder reißt er von zu Hause aus, um aktives Mitglied bei Greenpeace zu werden, wird jedoch jedes Mal abgewiesen mit der Begründung, er sei noch zu jung.
Dafür versucht der Koku, seine unmittelbare Umgebung zum Umweltschutz zu bekehren. Er wurde bereits von mehreren Schulen verwiesen, weil sein Übereifer den normalen Unterricht lahmgelegt hat. Schließlich gründen der Koku, Katharina und einige andere Mitschüler den Umweltschutzverein "Die grüne Zukunft", die heimlich und radikal eingreift (wikipedia)

 Grund:

Das buch wollte ich als Kind schon lesen, aber niemand hat es mir geschenkt. Also lese ich es jetzt

  Ingrid Noll - Röslein rot

Klappentext:

Immer häufiger zieht sich Annerose zu ihrer Glasmalerei zurück. In ihren Bildern findet sie Ruhe und Ablenkung. Denn schließlich kann sie nicht dauernd daran denken, welche neue Flamme das Herz ihres zu Hause eher biederen Ehegattens entzündet.
So ganz kleine Genugtuungen kann sie sich aber nicht verkneifen. Seine selbstgesetzten Tannen im Garten fallen gnadenlos als Rache für die undurchsichtige Beziehung zur jungen naiven Imke, die ihn mit romantischen Liebesbriefen bombardiert. Für seine neue Schreibkraft, eine Freundin aus Studienzeiten, wird sich Annerose auch noch eine Niederträchtigkeit einfallen lassen. Denn wenn man schon selbst an, wie die anderen meinen, krankhafter Eifersucht leidet, sollen wenigstens alle etwas davon haben.
Ingrid Noll ist auch in ihrem neuen Roman Röslein rot die uneingeschränkte Meisterin der winzigen Gemeinheiten und bitterbösen Rachegelüste, so, wie sie von ihren Fans geliebt wird (amazon)

Grund:

Kein besonderer Grund

  Axel Brauns - Buntschatten und Fledermäuse

Klappentext:

Wie aus dem »Dummbart« ein »Schlauberger«, aus dem Sprachlosen ein Dichter wird, wie ein »Gefühlstauber« den Autismus durchbricht: Axel Brauns' Erinnerungen geben einen erstaunlichen Einblick in eine andersartige Welt. Faszinierend, aufregend, verstörend.  (amazon)

Grund:

DAs Buch stand auf meiner Wunschliste

  Faith Hines und Pam Brown - MIss Murphis Gesetzte

Klappentext:

Das sind diegesetzte vin Der Frau von Mr. Mufphy

Grund:

Lese sowas lustiges gerne mal zwischendurch

  Eva almstädt - Engelsgrube

Klappentext:

In den Gassen und Gewölben der historischen Altstadt Lübecks werden zwei Menschen brutal ermordet. Die Mordwaffen, ein antikes Stilett und ein Armeerevolver, wirken wie Requisiten in einem blutig inszenierten Drama. Kommissarin Pia Korittki zieht mit ihren Ermittlungen immer weitere und gefährlichere Kreise - und merkt zu spät, dass sie sich auf ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel eingelassen hat ...(amazion)

Grund:

Das ist Band 2 der Reihe

  John Grisham - Der Klient

Klappentext:

Um Leben und Tod

Der elfjährige aufgeweckte Mark beobachtet den Selbstmordversuch eines Mannes. Er will eingreifen, aber es ist zu spät. Der Mann, ein New Yorker Mafia-Anwalt, stirbt, nachdem er ein Geheimnis losgeworden ist: Er nennt den Ort, an dem ein ermordeter Senator vergraben liegt, dessen mutmaßlicher Mörder vor Gericht steht. Mark gerät in eine Zwickmühle: FBI und Staatsanwaltschaft setzen ihn unter Druck, damit er auspackt. Die Mafia ihrerseits versucht mit allen Mitteln das zu verhindern. (amazon)

Grund:

Das Buch stand auf meiner wunschliste

  R. L. Stine - Der Gruselzauber

Klappentext:

keinen gefunden

Grund:

Ich sammle diese Serie


 - Inge Meysel - Frei heraus - mein Leben

Klappentext:

Die Autobiografie von Ingel Meysel

Grund:

Sie ist eine meiner Lieblingsschauspielerinnen und somit musste das buch einziehen.

Geschenk meines Mannes:

  Dora Heldt - Wind aus West mit starken Boen

Klappentext:

Ausgerechnet Sylt! Viele Jahre hat Katharina die Insel ihrer Kindheit und Jugend gemieden, jetzt führt sie der Rechercheauftrag eines holländischen Bestsellerautors in die alte Heimat zurück. Kaum auf Sylt angekommen, trifft sie mit voller Wucht auf ihre Vergangenheit. Nicht nur, dass sie sich mit ihrer chaotischen Schwester Inkenauseinandersetzen muss – nein, auch Hannes ist auf der Insel, ihre erste große Liebe, der gerade die Wohnung seiner verstorbenen Mutter auflöst und den sie seit über zwanzig Jahren aus ihren Erinnerungen zu tilgen versucht. Alte Liebe rostet nicht ...? (amazon)

Grund:

mein Mann wollte mir eine Freunde machen