Freitag, 8. April 2016

Neuzugänge im März #1

Es sind doch einige Bücher eingezogen:

Geschenke von meinem Mann:

  Greoger Schöllgen - Gerhard Schöder - Die Biografie

Klappentext:

Die erste grosse und umfassende Biographie

Gerhard Schröder polarisiert. Ganz gleich ob er als Juso-Vorsitzender die eigene Truppe aufmischt, als junger Bundestagsabgeordneter den politischen Gegner in Wallung bringt, als Rechtsanwalt Außenseiter verteidigt oder als Ministerpräsident den Alleingang zur Perfektion entwickelt – der vorwärtstürmende Aufsteiger aus randständigem Milieu hat immer provoziert. Als Bundeskanzler und SPD-Vorsitzender verweigert er den USA die Gefolgschaft im Irakkrieg, mit seiner Agenda-2010-Reformpolitik riskiert er die Kanzlerschaft, und auch als umtriebiger Wirtschaftsberater und Putin-Freund trotzt er aller Kritik. Der »vielfach bewährte Biograph Gregor Schöllgen« (FAZ) hatte uneingeschränkten Zugang zu sämtlichen Papieren Gerhard Schröders und sprach mit vielen Weggefährten – Freunden und Verwandten, Gegnern und Rivalen, Förderern und Neidern, Opfern und Bezwingern –, die sich ungewohnt offen äußerten. Schöllgen gelingt so die erste große und Maßstab setzende Biographie dieser ungewöhnlichen Politikerpersönlichkeit.

Grund:

Das Buch habe ich mir gewünscht und zum Geburtstag bekommen. Aber nicht, weil ich SPD-Mitglied bin oder aus anderen politischen Gründen, sondern weil ich Gerhard Schröder als Person interessant finde, weil er aus ganz armen Verhältnissen kommt und es an die spitze des deutschen Staates geschafft hat. Praktisch vom Tellerwäscher zum Millionär und genau deshalb interessiert mich seine biografie.

 Rolf Düffelmeyer - Septemberwut

Klappentext:

Brandstiftung in einer Herforder Realschule und eine verkohlte, demonstrativ zur Schau gestellte Leiche auf dem Stuhl des Schulleiters Frank Sommer, der neue Leiter des 11. Kommissariats in Bielefeld, wird gleich am Tage seines Dienstantritts mit einem Fall konfrontiert, der ihn und sein Team an die Belastungsgrenze führt. Denn allein der offenbar psychisch gestörte Täter scheint alles zu bestimmen. Tage später ein grausiger Leichenfund im Schweinegehege des Tierparks Olderdissen. Die Mordkommission ermittelt auf Hochtouren. Sie muss den Täter beizeiten stoppen, dessen Bühne mittlerweile ganz Ostwestfalen ist. Ihm auf die Spur zu kommen, ist schwer, da er immer einen Schritt voraus ist, überdies extrem gefährlich und mit seinen Taten noch nicht am Ziel. Die zum Fall hinzugezogene Kriminalpsychologin Hanna Hülsmeier wird nicht müde, immer wieder darauf hinzuweisen, bis sich die Lage zuspitzt: Die Ermittlungsgruppe selbst gerät, ohne es zu ahnen, in eine gefährliche Nähe zum Täter ...

Grund:

Den hat mein mann mir geschenkt, weil er in meiner Geburtsstadt spielt.

  Eva Almstädt - Blaues Gift

Klappentext:

Eine Leiche am Ostseestrand gibt der Lübecker Polizei Rätsel auf, denn die Todesursache ist Aconitin, ein seltenes Gift. Zur gleichen Zeit wirbelt das Verschwinden ihrer Schwägerin Kommissarin Pia Korittkis Privatleben durcheinander. Als ein weiterer Mordanschlag mit Aconitin verübt wird, führt die Spur zu einem lange verdrängten Familiengeheimnis - und zu einem alten, ungesühnten Verbrechen ...

Grund:

Das ist der 3. Band und mein mann will mir die Reihe komplett machen.

Aus einem öffentlichen Bücherschrank:

  Anne Frank - Das Tagebuch der anne Frank

Klappentext:

Im März 1945 starb Anne Frank im Alter von fünfzehn Jahren im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Gut zwei Jahre später wurde Het Achterhuis. Dagboekbrieven (Das Hinterhaus. Tagebuchbriefe) veröffentlicht. Für Anne Frank war ihr Tagebuch in der Enge des Verstecks Ersatz für eine Freundin und Gesprächspartnerin, Ventil für Sorgen und Unmutsausbrüche, zugleich Übungsfeld für ihre schriftstellerischen Talente. Für uns ist und bleibt es das eindringlichste und bewegendste Dokument der Judenverfolgung im Nationalsozialismus.

Grund:

Das Buch sollte man mal gelesen haben und ich habe es bisher nicht getan.

  Norbert Potthoff - Im Labyrinth der Scientology 

Klappentext:

Nachdem Norbert Potthoff einen viel versprechenden Auftrag für die Scientologen angenommen hat, gerät er unter den Einfluss der Sekte. Er wird überzeugter Scientologe und trennt sich sogar von seiner Frau, um bei der Sekte eine steile Karriere zu beginnen. Vier Jahre später steht vor den Trümmern seiner bürgerlichen Existenz. Er hat den Kontakt zu seinen Freunden verloren und ist völlig verschuldet. Sein Versuch auszusteigen wird zum Alptraum ?

Grund:

Ich lese solche Büpcher zwischendurch mal ganz gerne

Vom Wühltisch:

 Juliana Darling - Showgirl

Klappentext:

Kathi ist Anfang zwanzig und sucht das Abenteuer, als sie von Hamburg nach London zieht. Neben ihrem Studium genießt sie dort das bunte Leben in der brodelnden Metropole, allerdings ist London nicht nur wahnsinnig aufregend, sondern auch wahnsinnig teuer. Schnell ist sie pleite - ein lukrativer Job muss her. Den findet sie in einem Strip-Club, wo sie sich "Juliana Darling" nennt und als Tänzerin anheuert. Plötzlich steckt sie mitten im Rotlichtmilieu, beobachtet die Tricks und Betrügereien der Szene, lernt die Kunst des perfekten Striptease und hat die Taschen voller Geld. Doch die Anfangseuphorie schwindet rasch, denn mehr und mehr verdrängt ihr neuer Job ihr normales Leben -

Grund:

Auch solche Bücher lese ich mal ganz gerne

Büchertausch mit einer Swapperin:

  Susanne Fröhlich - Frisch gemacht

Klappentext:

Kind frisch, Job frisch, alles frisch? Andrea Schnidt ist durchaus dieser Meinung, aber die Welt scheint das öfters mal anders zu sehen. Schwiegereltern, Übermütter, verständnislose Chefs und nicht zuletzt der Kindsvater Christoph gehen ihr ganz schön an die Substanz. Von dem geliebten Monster mal ganz abgesehen.Da bleibt nur, das Ganze mit Humor zu nehmen. Wo bitte ist zum Beispiel zwischen Krippe und Karriere, Kohlsuppendiät und Smarties-Muffins noch Platz für aufregende Weiblichkeit? Wie war das noch mit dem Sex nach der Geburt? Na ja, zumindest ist der Babyschwimmkursleiter in seiner Badehose appetitlich anzusehen…
Witzig, schlagfertig und entspannt wie immer erzählt Susanne Fröhlich vom Wahnsinn des Alltags – frisch gemacht! 

Grund:

Die Bücher von susanne Fröhlich stehen alle auf meiner wunschliste

  Susanne Fröhlich - Familienpackung

Klappentext:

 »Ich will doch nur mal eine Stunde für mich, mehr nicht«, stöhnt Andrea Schnidt, mittlerweile Mutter von zwei selbstbewussten Kindern, stolze Besitzerin eines Reihenmittelhauses und nun auch zur Beruhigung der Verwandtschaft mit dem Kindsvater Christoph verheiratet.
Zwischen den gut gemeinten Ratschlägen von Mutter und Schwiegermutter und den aufmunternden Anrufen der Freundinnen: »Lass uns doch mal wieder ausgehen, so ganz wie früher«, schlägt sich Andrea tapfer durch den alltäglichen Wahnsinn.
Wie kriegt man die drei großen Ks – Kinder, Küche und Karriere – mit den drei großen S’ – Spaß, Spitzenfigur und Supersex – unter einen Hut? Bestsellerautorin Susanne Fröhlich weiß Bescheid: mit Witz, Humor und einer extragroßen Portion Selbstironie!

Grund:

Siehe oben

  Stella Rimington - Stille Gefahr

Klappentext:

Sie ist 35, liebt einen verheirateten Mann, trägt lila Schuhe und kauft ausnahmslos Designerschnäppchen: MI 5-Geheimagentin Liz Carlyle. Als ein Anschlag islamistischer Terroristen droht, ist Liz im Einsatz. Die Attentäter haben eine Komplizin – eine „Unsichtbare“, wie der Geheimdienst Terroristen nennt, die aus dem Zielland stammen. In diesem Fall sorgt eine junge Frau für perfekte Tarnung auf britischem Boden. Aber was ist das Ziel der Terroristen? Der Urlaubssitz der Königin? Eine Militärbasis der Amerikaner? In einem Wettlauf gegen die Zeit setzt Liz alles daran, das Geheimnis der Unsichtbaren zu enthüllen und einen Anschlag zu verhindern.

Grund:

Mich sprach der Klappentext an

  Ephraim Kishon - Doppelband

Klappentext:

Nicht vorhanden

Grund:

Noch nichts von dem autor gelesen.

  Priscille Sibley - Ich versprach die die Liebe

Klappentext:

Nach einem tragischen Unfall liegt Elle im Koma, ohne Hoffnung auf Heilung. Schon immer hat sie sich gegen lebensverlängernde Maßnahmen ausgesprochen. Doch dann erfährt ihr Ehemann: Seine Frau ist schwanger - und er weigert sich, die Maschinen abstellen zu lassen - 

Was bedeutet es, über Leben und Tod eines geliebten Menschen, der keine Stimme mehr hat, entscheiden zu müssen? Davon handelt dieser weise Roman und erzählt zugleich eine unglaublich anrührende Liebesgeschichte.  

Grund:

auch hier sprach mich der Klappentext an!

Das sind alle Neuzugänge im März. Im April werden es schonmal deutlich mehr sein, weil ich mal wieder an 3 Bücherschränken vorbeigekommen bin.......
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen