Mittwoch, 20. April 2016

Rezi - Achim Bröger - Mein 24. Dezember



Autor: Achim Bröger
Titel: Mein 24. Dezember
Verlag: Arena
ISBN 10: 3401063685
ISBN 13: 978-3401063683
Empfohlenes Alter: 6-10 Jahre
Erschienen: Meine 21. Auflage erschein 2002
Seiten: 56


Der Autor:

Achim Bröger, 1944 in Erlangen geboren, arbeitete bis 1980 in einem Schulbuchverlag, seither ist er freier Autor. Er schreibt für Kinder und Jugendliche, seine vielfach ausgezeichneten Kinderbücher wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt. (amazon)

Klappentext:

Flocki, der kleine Hund, erlebt zum ersten Mal den 24.Dezember. Und er kommt aus dem Staunen nicht heraus: Seltsam, sehr seltsam, wie sich seine Menschenfamilie an diesem besonderen Tag benimmt!

Meine Meinung:

Das Buch ist in 4 Kapitel aufgeteilt und wird auch der Sicht des Hunden Flocki erzählt. Dabei sind noch lustige Illustrationen, welches den gesamten lesetext auflockern. Finde ich richtig gut.

Flocki ist seit 9 Monaten in der Familie und kennt somit noch kein Weihnachten. Nun erzählt er, was sich am 24. Dezember abspielt und er ist sehr, sehr verwundet. Was er genau erlebt, lest ihr besser im Buch nach, denn ich will nicht zuviel verraten.

Die Gesichte ist toll geschrieben und begeistert ganz bestimmt die Erstleser. Auch kann ich mir sehr gut vorstellen das man das Buch in dere Weihnachtszeit zusammen mit der Klasse liest. Mich hat es jedenfalls begeistert und ich gebe es jetzt gerne an meine kleine Tochter weiter.

Fazit:

ein tolles kleines Kinderbuch

Note: 1 (Schulnotensystem)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen